"mittwochs live"

Innovativer Wäschetrockner aus dem Pott kommt ins WDR-Fernsehen

Der energiesparende Trockner "ecodry" hat bereits im August 2001 den strom magazin award verliehen bekommen. Jetzt kommt er auch ins Fernsehen: Morgen 20.15 Uhr auf WDR3 in der Sendung "mittwochs live".

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

"Erfinder, Tüftler, Querdenker - Zündende Ideen von hellen Köpfen" ist der Titel der WDR3 Fernsehsendung "mittwochs live" am morgigen Mittwoch. Ab 20.15 Uhr moderiert Bernd Müller live aus dem 3M Technologiezentrum in Neuss. Mit dabei sind auch der Gelsenkirchener Rolf Sdrojewski und sein Sohn Jörg, Erfinder und Erbauer des innovativen Wäschetrockners ecodry.

Der ecodry gehört seit 1997 als Leitprojekt der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW zu den Top-Energiesparern in Deutschland. Der Kondenstrockner erreicht als einziger seiner Klasse die Energieeffizienzklasse A und verbraucht mit 1,8 Kilowattstunden etwa 50 Prozent weniger Strom als herkömmliche Geräte. "Das unproblematische Trocknen aller Textilien, der halbierte Stromverbrauch und die verkürzten Trocknungszeiten überzeugten die Verbraucher. Sie haben den ecodry 502b zum erfolgreichsten Gerät seiner Klasse gemacht", freut sich Geschäftsführer Rolf Sdrojewski.

Schon im August letzten Jahres hat das strom magazin dem innovativen Produkt den virtuellen strom magazin award verliehen. Die Laudatio lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Top