Gute Chancen

Ingenieurverein: Erdgas-Tanken ist Alternative zu teurem Benzin

Aufgrund der hohen Benzinpreise sieht der Verein Brandenburger Ingenieure und Wirtschaftler eine gute Chance für den Erfolg von Erdgas, welches nicht einmal halb so viel kostet wie der flüssige Kraftstoff. Bereits 600 Erdgastankstellen gibt es bereits in der Bundesrepublik, davon über 30 in Brandenburg.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt/Oder (ddp-lbg/sm) - Der Verein Brandenburger Ingenieure und Wirtschaftler (VBIW) sieht angesichts hoher Kraftstoffpreise gute Chancen für den Erdgasantrieb. "Erdgas ist eine echte Alternative", sagte Manfred Zimmer vom VBIW bei einem Besuch der Gastankstelle in Frankfurt (Oder). Nach Angaben der Frankfurter Stadtwerke vom Freitag kostet Erdgas nicht mal halb so viel wie Benzin. Zudem sei das Tanken von Erdgas unproblematisch und dauere nicht länger als bei flüssigem Kraftstoff.

Deutschlandweit gibt es derzeit schon über 600 Erdgastankstellen, davon mehr als 30 in Brandenburg. An der Frankfurter Erdgastankstelle wurden seit ihrer Eröffnung im September 2002 weit über eine Million Kilogramm Erdgas verkauft. Größter Kunde ist die Stadtverkehrsgesellschaft. Frankfurt hatte 2002 als erste deutsche Stadt die gesamte Busflotte auf den umweltfreundlichen Antrieb umgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Erdgas-Passat spart deutlich Spritkosten

    Auf der Automobil International in Leipzig werden zwischen dem 2. und dem 10. Juni unter anderem verschiedene neue Erdgasautos gezeigt. Darunter wird der Erdgaspassat TSI EcoFuel von Volkswagen zu sehen sein, der kürzlich vom ADAC als Auto der Zukunft ausgezeichnet wurde. Er soll nur halb so viel Tankkosten verursachen wie ein Benziner.

  • Strom sparen

    Nachfrage nach Erdgasautos steigt

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden nach Angaben von NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben bundesweit etwa 5000 Erdgas-Fahrzeuge verkauft, die Nachfrage sei steigend. Der Preisvorteil von Erdgas liege auf der Hand: Die Kosten für Erdgas lägen bis zu 60 Prozent unter denen für Benzin.

  • Strompreise

    Eine Million Kilogramm Erdgas an Frankfurter Tankstelle verkauft

    Gestern wurde an der Erdgastankstelle der Stadtwerke in Frankfurt (Oder) das einmillionste Kilogramm Erdgas gezapft. In Frankfurt sind den Angaben zufolge knapp 100 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb unterwegs. Seit Eröffnung der Station im September 2002 hat sich der monatliche Absatz nahezu verzehnfacht.

  • Energieversorung

    Studie des Wuppertal Instituts bestätigt: Erdgas als Kraftstoff ist umweltpolitisch sinnvoll

    Welchem Kraftstoff gehört die Zukunft? Mit dieser Frage beschäftigte sich das renommierte Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH im Rahmen einer jetzt abgeschlossenen Studie. Das Ergebnis: der Einsatz von Erdgas als alternativem Kraftstoff ist umweltpolitisch sinnvoll und energiewirtschaftlich realisierbar.

Top