Industrie wieder größter Stromkunde

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Die deutschen Stromversorger verkauften ihren Industriekunden 1998 rund 205
Milliarden Kilowattstunden Strom. Dies entspricht einer Steigerung von 5
Milliarden Kilowattstunden im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Anteil von 44
Prozent am Absatz war die Industrie wieder die größte Kundengruppe der
deutschen Stromwirtschaft. Das meldet die Vereinigung Deutscher
Elektrizitätswerke (VDEW), Frankfurt am Main Den privaten Haushalten
lieferten die Stromversorger 1998 mit 133 Milliarden Kilowattstunden 29
Prozent des angebotenen Stroms. Drittgrößtes Kundensegment waren laut VDEW
mit 101 Kilowattstunden und einem Anteil von 23 Prozent Handel, Handwerk,
Gewerbe und öffentliche Einrichtungen. Auf "Verkehr" und "Landwirtschaft"
entfielen mit zehn und acht Mrd. kWh wieder Anteile von jeweils rund zwei
Prozent.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromkosten

    Höhere Netzkosten verteuern den Strom

    Die Netznutzungsentgelte werden in vielen Städten steigen. Das wird sich auf den Stromrechnungen für das kommende Jahr niederschlagen. Allerdings sind die Strompreise an der Börse gefallen, wodurch Preissenkungen von Seiten der Stromversorger möglich sind.

  • Erneuerbare Energie

    Ökostrom-Umlage sinkt 2015 erstmals

    Die Ökostrom-Umlage sinkt im kommenden Jahr erstmals, wenn auch nur leicht von 6,24 auf 6,17 Cent je Kilowattstunde. Nach Jahren stetiger Anstiege könnte nun immerhin etwas Entspannung bei den Strompreisen eintreten. Größere Senkungen der Strompreise sind jedoch nicht zu erwarten.

Top