Terminhinweis

"HolzEnergie 2002": Trends und Techniken des Energieträgers der Zukunft

Vom 30. Oktober bis 2. November findet im Messezentrum Augsburg die "HolzEnergie 2002" statt. Die Messe richtet sich mit Themen wie Brennholzaufbereitung, Energieholzgewinnung, Erntemaschinen, Holzhackmaschinen sowie Finanzierung und Förderung sowohl an Fachbesucher als auch an Endverbraucher.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung ist die Energiegewinnung aus Biomasse ein entscheidender Faktor - und gewinnt vor dem Hintergrund der steigenden Energiepreise an ökonomischer Bedeutung. Die internationale Messe und der Kongress "HolzEnergie 2002", die vom 30. Oktober bis 2. November im Messezentrum Augsburg stattfinden wird, leistet in punkto Information und Austausch einen wichtigen Beitrag.

Information der breiten Öffentlichkeit sowie Austausch unter den Fachleuten der Branche sind entscheidende Faktoren, um den Zukunftsmarkt der Holzenergie weiter voranzubringen. An den vier Messetagen wird ein umfassender Überblick über Produkte, Dienstleistungen und Vermarktungskonzepte rund um den Energieträger Holz geboten. Die Messe richtet sich mit Themen wie Brennholzaufbereitung, Energieholzgewinnung, Erntemaschinen, Holzhackmaschinen sowie Finanzierung und Förderung sowohl an Fachbesucher als auch an Endverbraucher.

Um den Informations-Bedürfnissen der verschiedenen Besuchergruppen gerecht zu werden, stehen einzelne Tage der Veranstaltung unter einem besonderen Motto. Handwerkertag, Kommunaltag, Waldbauerntag und Endverbrauchertage - maßgeschneiderte Sonderprogramme bieten den einzelnen Zielgruppen individuelle Lösungen für aktuelle Probleme an.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Umtriebswirtschaft zur schnelleren Produktion von Biomasse

    In Baden-Württemberg sollen jetzt schnellwachsende Bäume angepflanzt werden um schneller und effizienter Biomasse herzustellen. Die Biomasse soll die Möglichkeit geben, den deutschen Eigenbedarf an Energie möglichst durch eigene Produktion zu decken.

  • Hochspannungsmasten

    EU: Förderung von Ökostrom muss weiter verbessert werden

    Die EU-Kommission hat die Ökostrom-Förderung in ihren Mitgliedstaaten untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Energie aus regenerativen Quellen in mehr als der Hälfte der Mitgliedstaaten nicht ausreichend gefördert wird. Sie startete daher einen umfassenden Aktionplan für Biomasse.

  • Hochspannungsleitung

    Fachtagung: Heizen mit Holz

    Eine Tagung der Landesinitiative Zukunftsenergien und des ZNR will Theorie und Praxis der energetischen Holznutzung verknüpfen um damit die regionale Entwicklung von Energie aus Biomasse zu stärken.

  • Hochspannungsleitung

    Bauern: "Wir ernten Energie"

    Der Deutsche Bauernverband fordert zum Auftakt der Weltklimakonferenz eine weitere Förderung von Anbau und Verwendung nachwachsender Rohstoffe zur Energiegewinnung.

Top