Personalie Nr. 2

Hohlefelder wird neuer Präsident des Deutschen Atomforums

Am 1. April 2004 wird Dr. Walter Hohlefelder die Präsidentschaft des Deutschen Atomforums (DAtF) übernehmen. Das Präsidium der Vereinigung hat Ende vergangener Woche in Berlin Dr. Hohlefelder zum neuen Präsidenten gewählt. Er wird damit die Nachfolge von Dr. Gert Maichel antreten, der dieses Amt seit dem 31. Januar 2001 inne hat.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Dr. Walter Hohlefelder (58) ist seit Juli 2000 Mitglied des Vorstands der E.ON Energie AG (München) und verantwortet dort die Bereiche Kernenergie, Unternehmensentwicklung und Recht. Nach dem Studium der Rechts- und Verwaltungswissenschaften in Bonn, Lausanne und Speyer und der Promotion zum Doktor der Verwaltungswissenschaften, war er persönlicher Referent des Innenministers von Nordrhein-Westfalen und wechselte 1980 ins Bundesministerium des Innern. Von 1986 bis 1994 war Hohlefelder Ministerialdirektor im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, zuständig für Reaktorsicherheit, Strahlenschutz und nukleare Entsorgung.

Das Deutsche Atomforum e. V. ist eine private gemeinnützige Vereinigung von Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen zur Unterstützung der friedlichen Nutzung der Kernenergie in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Wasser sparen

    Warmwasser: Kosten im Sommer überprüfen

    Heizkosten fallen bei vielen Haushalten auch im Sommer an, selbst wenn die Heizungen gar nicht laufen. Das ist dann der Fall, wenn die Heizungsanlage auch für die Warmwasserversorgung zuständig ist. Deshalb eignen sich die Sommermonate bestens, um einmal die Kosten zu überschlagen.

  • Energiekosten

    Infos zum Energieverbrauch helfen sparen

    Mieter, die monatlich Informationen zu ihrem Heizungsverbrauch erhalten, benötigen im Durchschnitt neun Prozent weniger Energie als ihre Nachbarn. Das ist das Ergebnis eines Tests, den 140 Haushalte in der Heizperiode 2013/14 durchführten. Das Management von Energiedaten kann also tatsächlich beim Sparen helfen.

  • Stromnetz Ausbau

    Erstes deutsches Erdwärmekraftwerk in Betrieb genommen

    Nach knapp fünfmonatiger Bauzeit haben Bundesumweltminister Jürgen Trittin, der Vorstandsvorsitzende der Vattenfall Europe AG, Dr. Klaus Rauscher, und der Vorstandssprecher der Bewag Aktiengesellschaft & Co. KG, Klaus Pitschke, heute das erste Erdwärmekraftwerk Deutschlands im mecklenburgischen Neustadt-Glewe in Betrieb genommen.

  • Strom sparen

    Euroforum-Fachtagung "Emissionshandel - Gewinnen mit Emissionen"

    Euroforum informiert am 25. und 26. März in Berlin über die internationalen Marktpotenziale des Emissionshandels. Die Preisentwicklung der Zertifikate und die Frage, ob Zertifikate als Wertpapiere behandelt werden müssen, werden ebenso diskutiert wie die Bilanzierung und Finanzierung. Praxisnah werden Joint Implementation und Clean Development Mechanism vorgestellt.

  • Strompreise

    Lothar Hahn zum neuen technisch-wissenschaftlichen Geschäftsführer der GRS bestellt

    Der Vorsitzende der Reaktor-Sicherheitskommission Lothar Hahn wird ab 2002 auch technisch-wissenschaftlicher Geschäftsführer der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit.

Top