Hexis Energy - Strom in 1000 kWh-Paketen

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Das Angebot der neu-gegründeten Frankfurter Hexis Energy soll den Strommarkt wieder etwas anheizen: Die Schwestergesellschaft der Lichtmann AG verkauft den Strom in Paketen zu je 1000 Kilowattstunden. Der Preis: Pro Paket 204,00 DM, d.h. 20,4 Pfennig pro Kilowattstunde.


Das Besondere: Die Stromkunden müssen den Stromanbieter nicht wechseln. Sie bleiben weiterhin Kunde bei ihrem Stadtwerk oder Regionalversorger und reichen dort die gekauften Pakete als Gutschrift ein. Der alte Versorger versorgt damit nicht mehr voll, sondern nur noch den übrigen Teil. Das heißt aber auch, dass alle monatlichen Kosten (Grund- oder Zählergebühren, Ökosteuer) weiterhin an den alten Versorger bezahlt werden müssen. D.h. diese Kosten kommen zu den 20,4 Pfennig pro Kilowattstunde hinzu. Ein Risiko besteht nicht, da der Betrag an Hexis Energy erst dann bezahlt werden muss, wenn der alte Versorger die Gutschrift akzeptiert hat. Akzeptiert er sie nicht - denn auch das ist möglich - verfällt sie und es muss nichts bezahlt werden.


Ein völlig neues Konzept - das durchaus Chancen auf Erfolg hat. Abwarten!


Weitere Informationen entweder unter Tarifrechner.

Das könnte Sie auch interessieren
Top