Lass die Sonne rein...

HEAG NaturPur weiht Solaranlage in Neckarsteinach ein

Der hessische Landkreis Bergstraße geht mit gutem Beispiel voran: Seit April 2000 bezieht er für seine öffentlichen Liegenschaften 30 Prozent Ökostrom. Im Gegenzug hatte die Darmstädter NaturPur AG eine Photovoltaikanlage in Heppenheim errichtet. Da der Kreis die Ökostromversorgung erweitert hat, gibt es jetzt eine weitere in Neckarsteinach.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Die Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule in Neckarsteinach können künftig einen neuen Aspekt der Sonnenenergie direkt vor Ort erleben. Die HEAG NaturPur AG hat auf dem Dach der Schule ein Solarkraftwerk errichtet, das die zukunftsträchtige Technik der Stromerzeugung aus Sonnenlicht eindrucksvoll veranschaulicht.

Der Landkreis Bergstraße bezieht bereits seit April 2000 30 Prozent Ökostrom zur Versorgung öffentlicher Liegenschaften, unter anderem von der HEAG NaturPur AG. Im Gegenzug hat der Darmstädter Ökostromanbieter bereits im November 2000 eine Photovoltaik-Großanlage auf der Martin-Buber-Schule in Heppenheim errichtet. Im Herbst 2001 hat der Kreis die umweltfreundliche Stromversorgung erweitert und lässt nun auch die Jugendbildungsstätte in Fürth-Kröckelbach mit NaturPur-Strom versorgen. Dies ermöglichte NaturPur, eine weitere Solarstromanlage zu errichten. Da das Gebäude in Kröckelbach nicht geeignet ist, hat der Kreis stattdessen die Freiherr-vom-Stein-Schule in Neckarsteinach vorgeschlagen. Etwa 800 Kilogramm des klimaschädlichen Kohlendioxid werden durch den neuen umweltfreundlichen Stromerzeuger vermieden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ökostrom

    Studie: Bis 2030 ist in allen G20-Ländern Ökostrom am günstigsten

    Einer Studie zufolge kommt der günstigste Strom 2030 in sämtlichen G20-Ländern aus Windparks oder Solaranlagen. Bereit 2015 war demnach die Windenergie die günstigste Energiequelle in vielen Ländern Europas, in Südamerika, China und Australien.

  • Atomenergie

    AKW Fessenheim: Beide Reaktoren stehen wieder still

    Erst vor kurzem wurde die endgültige Schließung des AKW Fessenheim offiziell besiegelt. Aktuell musste auch wieder Reaktor 1 wegen einer Panne vom Netz genommen werden. Erst zu Beginn des Monats hatte ein Zwischenfall zur Abschaltung geführt. Reaktor 2 steht seit Juni 2016 still.

  • Hochspannungsleitung

    HEAG NaturPur AG weiht vierzigste Solaranlage auf Kindergartendach ein

    Mittlerweile hat die Darmstädter NaturPur AG im Projekt "Photovoltaikanlagen auf kommunalen Kindergärten" die vierzigste Anlage eingeweiht. Diesmal auf einem Kindergarten in Neckarsteinach.

  • Stromnetz Ausbau

    Kindergarten "Buntspecht" erhält Solarkraftwerk

    Der Kindergarten "Buntspecht" in Heppenheim hat jetzt was auf's Dach bekommen: Eine Solaranlage von der HEAG NaturPur. Durch diese saubere Art der Stromerzeugung werden etwa 3000 Kilogramm Kohlendioxid gespart.

  • Stromnetz Ausbau

    Landkreis Ebersberg stellt auf Ökostrom um

    Die Darmstädter NaturPur AG hat mit dem bayrischen Landkreis Ebersberg einen weiteren Landkreis als Kunden gewonnen. Jetzt versorgt das Unternehmen drei Landkreise und 17 Kommunen in Deutschland mit "sauberem" Strom.

Top