Vorbildfunktion

HEAG NaturPur weiht 80. Solarkraftwerk ein

Seit ihrer Gründung 1999 hat der Darmstädter Ökostromversorger 80 Solarkraftwerke und eine Biogasanlage errichtet sowie drei Windkraftanlagen und eine Kleinwasserkraftanlage gefördert. Fast 14 Millionen Kilowattstunden Ökostrom sind in diesen Anlagen bisher ohne Klimabelastung und Rohstoffvergeudung produziert worden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Zeitnah zum Beginn des Atomausstiegs weiht die HEAG NaturPur AG beim Evangelischen Dekanat Darmstadt ihr 80. Solarkraftwerk ein und setzt damit ein weiteres Zeichen für eine umweltverträgliche und zukunftsorientierte Stromversorgung.

"Wir setzen damit wir unseren Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung exemplarisch um," erläutert Pfarrer Siegmund Krieger, Öffentlichkeitsbeauftragter des Dekanats, das Engagement der Kirche und verweist auf die zusätzliche eigene Photovoltaik-Anlage an der Hausfront des Dekanatsgebäudes in der Kiesstraße, die im ersten Jahr bereits genügend Sonnenstrom für ein Einfamilienhaus produziert habe.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ökostromrechner

    Kabinett segnet Ökostrom-Reform ab

    Wie geht es weiter mit dem Ökostrom-Ausbau in Deutschland? Lange konnten sich Bund und Länder nicht einigen, aber nun hat sich die EEG-Reform auch ihren Weg durch das Bundeskabinett gebahnt.

  • Energiewende

    So soll die Energiewende reformiert werden

    Union und SPD einigen sich auf eine Reform der Energiewende, um den rasanten Anstieg der Strompreise zu verhindern. Die Förderung von Windparks wird begrenzt, Vergütungen für Betreiber neuer Stromanlagen werden eventuell komplett gestrichen - insgesamt soll der Ausbau von Ökostrom günstiger werden. Wie die Zielsetzungen für den Strommix aussehen sollen, bleibt strittig.

  • Stromtarife

    HEAG NaturPur weiht Solarkraftwerk auf Darmstädter Schule ein

    "Kinder fragen immer und immer: Warum?", schreibt Wilhelm Busch in seiner Erzählung "Der Schmetterling". Diese Frage beschäftigte auch die Kinder der Wilhelm-Busch-Schule in Darmstadt-Arheilgen, als im Herbst bläulich schimmernde Platten auf dem Dach ihres Schulneubaus installiert wurden.

  • Strom sparen

    Naturstrom AG nimmt die 100. Erzeugungsanlage unter Vertrag

    Morgen beginnt in Deutschland mit der Stilllegung des ersten Atomkraftwerks der Ausstieg aus der Atomkraft. Zeitgleich setzt die Naturstrom AG mit der 99. und 100. unter Vertrag genommenen Erzeugungsanlage für erneuerbare Energien ein deutliches Zeichen für die Energiewende. Bisher wurden 90 Millionen Kilowattstunden erzeugt.

  • Strom sparen

    Nidderau: Klimaschutz durch Strommix

    Die hessische Gemeinde Nidderau hat ihren Stromlieferungsvertrag über knapp 3,6 Millionen Kilowattstunden mit der entega Vertrieb GmbH & Co. KG (Darmstadt) um ein Jahr verlängert. Der Strombezug enthält 25 Prozent "NaturPur-Strom light" der HEAG NaturPur AG, die dieses Produkt je zur Hälfte aus Wasserkraft und effizienter Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt.

Top