Heag NaturPur liefert zehn Millionen Kilowattstunden Öko-Strom

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Im Dezember 2000 hat der Vertragsbestand der Heag NaturPur AG die zehn Millionen-Kilowattstunden-Grenze überschritten. Mit diesem Ergebnis ist die Heag-Tochter nach nur eineinhalb Jahren nach eigenen Angaben zu einem der führenden Ökostromversorger Deutschlands avanciert. In Hessen nimmt das Darmstädter Unternehmen sogar die Führungsposition ein.


NaturPur-Strom wird ausschließlich in Solarstrom-, Windkraft-, Wasser-kraft- und Biomasseanlagen erzeugt. Die Kraftwerke befinden sich ausnahmslos in der Region und sind klar definiert. Der Strommix ist stark auf zukunftsorientierte Energieträger wie Sonne und Biomasse ausgerichtet, die in der Region Südhessen große Ausbaupotenziale bieten. Für das regionale Qualitätsprodukt haben sich neben zahlreichen Privathaushalten auch zunehmend Gewerbebetriebe und Kommunen entschieden. Die zehn Millionen Kilowattstunden entsprechen etwa 4000 Kundenäquivalenten, wenn man den durchschnittlichen Jahresstromverbrauch eines Ökostromhaushaltes zugrunde legt.

Das könnte Sie auch interessieren
Top