Zusammenschluss

Hauptversammlung der EEX stimmt Fusion mit LPX zu

Mit der heute erfolgten Zustimmung der Hauptversammlung der Strombörse EEX kann die Fusion der beiden deutschen Strombörsen EEX und LPX rückwirkend zum 1. Januar in Kraft treten.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Hauptversammlung der Frankfurter Strombörse European Energy Exchange (EEX) hat heute der Fusion mit der Leipziger Strombörse LPX einstimmig zugestimmt.

Damit kann der angekündigte Zusammenschluss der Trägergesellschaften der beiden Strombörsen rückwirkend zum 1. Januar vollzogen werden. Die Gesellschafterversammlung der LPX Leipzig Power Exchange GmbH hatte der Verschmelzung bereits im Januar zugestimmt. Die Integrationsteams der beiden Gesellschaften werden nun die Details des Zusammenschlusses schrittweise zusammen mit den Teilnehmern umsetzen. Durch das Zusammengehen der beiden Börsen soll die Entwicklung des Stromhandels in Deutschland weiter gestärkt werden. Handelsteilnehmer sollen künftig ihr Börsenengagement auf eine deutsche Strombörse konzentrieren und dadurch ihre Aufwendungen für Zulassung, Anbindung und Betrieb verringern.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    Handelsvolumen an EEX im Juli gesunken

    An der Leipziger Strombörse EEX wurden im Juli 2009 im Stromhandel 79,1 TWh umgesetzt. Im Vorjahresmonat wares es noch 144,2 TWh. Auch beim Erdgashandel ist das Handelsvolumen im vergleich zum Vorjahresmonat enorm zurückgegangen.

  • Hochspannungsleitung

    EEX-Handelsergebnisse und Neuzulassungen im Juni

    Im Juni 2009 wurde an der Leipziger Strombörse EEX im Stromhandel insgesamt ein Volumen von 93,3 Terawattstunden umgesetzt - deutlich weniger als im Vorjahresmonat. Vom gesamten Handel entfielen auf den Strom-Spothandel insgesamt 11.812.940 MWh.

  • Hochspannungsmasten

    EEX startet OTC Clearing / LPX benennt Market-Clearing-Price um

    Alles wird neu im März: Im Zuge ihrer Fusion werden die deutschen Strombörsen LPX und EEX das OTC-Clearing und eine neue Produktfamilie am Terminmarkt einführen.

  • Stromtarife

    EEX suspendiert Enron vom Handel an Spot- und Terminmarkt

    Der in Schwierigkeiten geratene amerikanische Stromhändler Enron wurde heute von der EEX vom Handel an der Strombörse suspendiert.

  • Hochspannungsleitung

    EEX und LPX fusionieren zu neuer Strombörse

    Der deutsche Markt scheint zu klein für zwei Strombörsen zu sein: LPX in Leipzig und EEX in Frankfurt gaben heute ihren Zusammenschluss bekannt. Die neue Börse wird EEX heißen, ihren Hauptsitz in Leipzig haben und will zur führenden europäischen Strombörse werden.

Top