Brennstoff: Holz

Harpen plant Errichtung eines Biomasse-Heizkraftwerks in Bergkamen

In Bergkamen will die Harpen AG ein modernes Biomasse-Heizkraftwerk errichten. Das Kraftwerk soll mit Holz betrieben werden und 49 Gigawattstunden Wärme und 145 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugen. Die Anlieferung aus der direkt benachbarten Holzaufbereitungsanlage erfolgt über ein etwa 300 Meter langes Förderband.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Das Dortmunder Unternehmen Harpen AG verstärkt sein Engagement im Bereich der regenerativen Energieerzeugung. In Bergkamen plant die Harpen Energie Contracting GmbH (HEC) die Errichtung eines modernen Biomasse-Heizkraftwerks. Das Kraftwerk soll mit Holz betrieben werden.

Die Anlage wird auf eine Leistung von 23 Megawatt thermisch und 20 Megawatt elektrisch ausgelegt, die geplanten Produktionsmengen liegen bei etwa 49 Gigawattstunden Wärme und etwa 145 Gigawattstunden Strom pro Jahr. Zur Sicherung der erforderlichen Mengen Holz hat HEC einen langfristigen Holzliefervertrag mit der Interwood GmbH, einem Konzernunternehmen der Pfleiderer AG, geschlossen. Die Anlieferung aus der direkt benachbarten Holzaufbereitungsanlage erfolgt über ein etwa 300 Meter langes Förderband.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    LichtBlick baut Biomasse-Heizkraftwerk in Sulzbach-Rosenberg

    Der Hamburger Ökostromanbieter LichtBlick wird in Sulzbach-Rosenberg bei Nürnberg ein Biomasse-Heizkraftwerk errichten. Es wird ab Ende dieses Jahres auf der Basis von naturbelassenem Holz Wärme und Strom für knapp 12 000 Haushalte erzeugen und 14 Millionen Euro kosten.

  • Strom sparen

    E.ON baut größtes britisches Biomassekraftwerk

    E.ON wird im schottischen Lockerbie das größte Biomasse-Kraftwerk Großbritanniens bauen. Die Anlage mit einer Leistung von 44 Megawatt kann 70.000 Haushalte mit Strom versorgen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 130 Millionen Euro.

  • Stromtarife

    Neues Biomasse-Kraftwerk in Hameln erzeugt 116 Millionen Kilowattstunden Strom

    Am vergangenen Wochenende haben der niedersächsische Stromversorger Wesertal und seine Tochtergesellschaft Enertec in Hameln ein neues Biomasse-Kraftwerk eingeweiht. Jährlich werden hier nun 120 000 Tonnen Altholz umweltfreundlich und emissionsarm verbrannt und damit rund 116 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt.

  • Hochspannungsmasten

    EnBW errichtet Biomasseheizkraftwerk in Leutkirch

    Die EnBW Kraftwerke AG errichtet auf dem Gelände der Firma Thermopal in Leutkirch eine holzbefeuerte Biomasseanlage mit einer Feuerungswärmeleistung von rund 80 Megawatt. Die Anlage soll jährlich rund 170.000 Tonnen Kohlendioxid einsparen und hilft zugleich bei der Standort- und Arbeitsplatzsicherung.

  • Stromtarife

    MVV baut Biomasse-Kraftwerk in Königs Wusterhausen

    Der Mannheimer Energieversorger MVV hat mit dem Bau eines Biomasse-Kraftwerks in Königs-Wusterhausen bei Berlin begonnen. Das Unternehmen plant außerdem vier weitere Kraftwerke.

Top