Hansestar: Satellitenunterstützung bei der Camel Trophy

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Camel Trophy - das steht für Abenteuer, für die Suche nach persönlichen und technischen Grenzen, für Teamgeist unter starken Einzelpersönlichkeiten. Bald ist es wieder so weit: Die Camel-Trophy 2000 wird auf dem Wasser ausgetragen. 35 Boote fahren in der Zeit vom 30. Juni bis 23. Juli von Tonga nach Samoa. Mit von der Partie wird erstmals die Hansestar GmbH sein, ein Gemeinschaftsunternehmen der swb AG (früher Stadtwerke Bremen AG) und der Bremer Fuchs-Gruppe. Sie unterstützt mit ihrem Tracking&Tracing-System die Camel Trophy. Die Boote werden mit Hansestar-Geräten ausgestattet, die halbstündlich die Position der Boote über Satellitenkommunikation melden. Die Positionen der Boote können daher auch im Internet verfolgt werden.


Was im Alltagsgeschäft z.B. für die Standortbestimmung von Containern eingesetzt wird, bewährt sich auch unter den Extrembedingungen der Camel Trophy. Dank Hansestar wird die Camel Trophy damit einem breiteren Zuschauerkreis zugänglich. Unter www.cameltrophy.com kann die aktuelle Position der einzelnen Teams mitverfolgt werden. Die genaue Positionsbestimmung ermöglicht jedoch auch eine optimierte Logistik, wenn es um die Versorgung der Teilnehmer oder auch um das Eingreifen bei eventuellen Ausfällen geht.

Top