Wenignutzer-Paket

discoPlus startet Smartphone-Tarif für 1,95 Euro

discoPlus bringt mit dem neuen "All-in 10" einen Smartphone-Tarif für Wenignutzer, bei dem ein kleines Kontingent an Minuten und SMS sowie eine Surfflatrate enthalten sind. Das Paket kostet nur 1,95 Euro monatlich.

DiscoPlus

München (red) - Im Grundpreis von 1,95 Euro monatlich sind zehn SMS und zehn Freiminuten in alle Netze enthalten. Außerdem gibt es eine Surfflatrate mit 50 MB Datenvolumen. Das ist zwar nicht viel, reicht aber für Gelegenheitssurfer, die keine datenintensiven Anwendungen wie Videos oder Online-Games nutzen. Nach Erreichen des Limits wird die Geschwindigkeit gedrosselt, es entstehen aber keine Folgekosten.

Die Preise für Gesprächsminuten und SMS sind bei discoPlus (www.discoplus.de) zudem mit 7,5 Cent ebenfalls günstig. Die Mailbox kann kostenlos angerufen werden.

Kleines Inklusivpaket für wenig Geld

Das neue Angebot von discoPlus ist ein günstiger Handytarif für Wenignutzer oder auch einfach für Handybesitzer, die einen Tarif möchten, mit dem für möglichst wenig Grundgebühr auch der Internetzugang abgedeckt ist. Man kann wählen, ob man im Netz von o2 oder Vodafone/D2 surft und telefoniert - ebenfalls ein Vorteil, da der Kunde sich für das Netz entscheiden kann, das an seinem Wohnort besser ausgebaut ist.

Zubuchbare Optionen und Laufzeit-Variante

Mehrere Optionen können in diesem Tarif zusätzlich gebucht werden. Die Festnetzflatrate kostet 9,95 Euro monatlich, die SMS-Flat (nur in der o2-Variante) wird mit 12,95 Euro berechnet. Die Optionen haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat.

Zusätzlich zum Netz kann man bei All-in 10 auch wählen, ob man sich für 24 Monate bindet oder monatlich kündigen kann. Entscheidet man sich für eine 24-monatige Laufzeit des Tarifs, bekommt man bis zum 15.8. das Samsung Galaxy Pocket für einmalig 59,95 Euro dazu. Der Anschlusspreis von 9,95 Euro wird ebenfalls erlassen, wenn man sich für die langfristige Bindung an den Tarif entscheidet.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone-Tarife

    Wo man im September günstig telefoniert und surft

    Wer sich im September nach einem neuen Anbieter umsieht, bei dem er günstig telefonieren und surfen kann, der soll einen Blick auf unsere Tariftipps des Monats werfen. Wir haben einige Angebote herausgesucht, mit denen man sparen kann.

  • congstar

    congstar: Mehr Datenvolumen für Allnet-Flats

    congstar hat seine aktuellen Aktionsangebote bis zum 31. August verlängert. In den Tarifen Allnet Flat S und M gibt es Extra-Datenvolumen zum gleichen Preis, außerdem kombiniert man im 9-Cent-Paket Optionen günstiger. Beim Smart L kann man monatlich zwei Euro sparen.

  • o2

    Neun Cent: o2 legt Prepaid-Tarife neu auf

    Telefónica Germany erneuert den Prepaid-Tarif o2 Loop. Ab 7. August sinken die Preise auf neun Cent pro Minute oder SMS. Zur Auswahl stehen zwei Varianten, eine für Smartphones und eine für Handys, mit denen man nicht oder nur gelegentlich ins Internet möchte.

  • 1und1

    Günstige Smartphones im Paket bei 1&1

    1&1 schnürt Tarifpakete mit aktuellen Smartphones von Sony und Samsung. Beispielsweise werden das Galaxy S Advance und das Xperia U angeboten. Hier zahlt man keinen Einmalpreis im All-Net-Flat-Tarif mit Smartphone.

  • Touchscreen

    Telekom-Tarife: Mehr Auswahl und Zusatz-Flat

    Jetzt können Kunden beim Special Complete Mobil der Telekom nicht nur zwischen Mobilfunk-Flat und Freiminuten wählen, sondern sich auch für eine Festnetzflat entscheiden. Der Complete Mobil enthält jetzt eine SMS-Flat zusätzlich.

DSL & LTE
Mobiles Internet
Telefon
Handy
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top