03.09.2012 | © Tarife.de

Patentklage

Apple will auch das Galaxy S3 verbieten lassen

Das jüngste Urteil scheint den Kaliforniern Rückenwind gegeben zu haben: Nun will Apple auch das aktuelle Samsung-Flaggschiff Galaxy S3 sowie das Tablet Galaxy Note 10.1 verbieten lassen. Insgesamt soll es um 22 Modelle gehen.

San Francisco (red) - Das nächste iPhone steht in den Startlöchern, und der jüngst gewonnene Patent-Prozess scheint Apple Flügel zu verleihen: Vor dem gleichen Gericht wie zuletzt legten die Kalifornier Medienberichten zufolge eine neue Patentklage gegen den großen Smartphone-Rivalen Samsung vor. Insgesamt sollen 22 Geräte in der Schrift genannt werden, darunter ist auch das aktuelle Flaggschiff Galaxy S3 sowie das Tablet Galaxy Note 10.1.

Android, also Google, ist der Hintergrund

Sollte das Galaxy S3 tatsächlich in den USA verboten werden - und nur um die USA geht es bei allen bisherigen Klagen -, wäre das ein herber Rückschlag für Samsung. Denn dieses Modell gilt bei vielen Experten als deutlich leistungsfähiger als das aktuelle iPhone 4S. Gleichwohl sollen Apples Klagen weniger die Hersteller angreifen als vielmehr Googles Betriebssystem Android, das so erfolgreich läuft und das Steve Jobs seinerzeit als "geklaut" bezeichnet hatte.

Diesen Artikel empfehlen:

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.