Hamburg: Telekommunikation und Strom aus einer Hand

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Mit einem ersten gemeinsamen Auftritt am Hamburger Markt wollen die Hamburgischen Electricitäts-Werke (HEW) und ihre Telefontochter HanseNet Strom- und Telefonieprodukte aus einer Hand anbieten. Das Geschäft werden ab dem 1. Oktober dieses Jahres die bisherigen Vertriebspartner von HanseNet durchführen. Zielgruppen sind Privatkunden und kleine Geschäftskunden.



HanseNet arbeitet in Hamburg derzeit mit etwa 50 Vertriebspartnern zusammen. Hierzu zählen unter anderem Telekommunikationsfachhändler, EDV-Systemhäuser, Bürofachhändler oder Firmen der Fernmeldetechnik, wie beispielsweise die Firmen Telproject, Büko Telekommunikation, multicom und andere. Diese Händler sollen künftig zusätzlich zu den HanseNet-Produkten für die Bereiche Telefonie, Servicerufnummern, Internet und Datendienste auch das Stromangebot HEWfuture verkaufen können. Dabei profitiert auch der Handel durch ein Bonussystem.



"Die Vertriebspartnerschaft ist ein erster Schritt in Richtung weitere gemeinsame Vertriebsaktivitäten", sagt Volker Littkowski, Vertriebsleiter bei HanseNet. "In den hart umkämpften Märkten Strom und Telekommunikation ist es sinnvoll, Interessen zu bündeln, Synergien zu erzielen und den Kunden einen Zusatznutzen zu bieten."



In einem zweiten Schritt werden die rund 600 Mitgliedsunternehmen der Elektro-Gemeinschaft Hamburg ebenfalls "HEWfuture" und HanseNet-Produkte anbieten können. "Wir geben unseren Partnerunternehmen in Hamburg damit die Möglichkeit, zusätzlich zu deren bisherigen Angeboten weitere attraktive Produkte ins Sortiment zu nehmen", sagt GÈrad Rünzi, Geschäftsbereichsleiter HEW-Vertrieb. "Wir wollen auch diesen Weg über Vertriebspartner nutzen, um das sehr gute Stromprodukt HEWfuture unseren Kunden zu offerieren."


(ots)

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld

    Energie, Finanzen, Telko: Verivox bewertet 1.000 Anbieter

    Das Verbraucherportal Verivox hat in einer umfassenden Studie die wichtigsten Anbieter aus der Energie-, Finanz- und Telekommunikationsbranche auf Herz und Nieren geprüft. Nur die am besten bewerteten Anbieter wurden anschließend mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

  • Hochspannungsmasten

    Strom, Gas, Telefon, Internet: So viel Geld können Sie sparen!

    Wer seine Haushaltskasse entlasten möchte, sollte seine bestehenden Verträge bei Strom, Gas, Telefon, Internet überprüfen. Verivox hat die Sparpotenziale in den zehn größten Städten Deutschlands untersucht, demnach kann man durch Wechsel zu den jeweils günstigsten Anbietern bis zu 638 Euro pro Jahr sparen.

Top