Halm und Reining komplettierten neue RWE Com-Geschäftsführung

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Seit 1. März 2001 ist die Geschäftsführung der RWE Com, die E-Business-Entwicklungsgesellschaft innerhalb der RWE Konzerns, komplett: Engelbert Halm (44) und Stefan Reining (33) bilden das neue Führungsduo.


Engelbert Halm, der seine Tätigkeit bereits zum 1. Februar aufgenommen hat, war zuletzt Vertriebsleiter der RWE Plus AG, wo er auch für den Aufbau des RWEavanza-Internet-Portals verantwortlich war. Vor der Fusion des RWE-Konzerns mit der VEW AG leitete Halm den Bereich Vertrieb der VEW Energie AG. Neben der Implementierung der Vertriebsorganisation zeichnete er auch für den Aufbau des VEW Kundenservice-Centers in Bochum verantwortlich. Zuvor hat er als Vertriebsleiter den Bereich Consumer der ehemaligen RWE-Tochter o.tel.o aufgebaut und geführt. Ergänzt wird die Geschäftsführung der 100-prozentigen RWE-Tochter seit dem 1. März durch Stefan Reining. In seiner Funktion als Leiter E-Consulting und E-Marketing bei der Xtend New Media AG (ehemals infomedia GmbH) war er verantwortlich für den Aufbau der neuen RWE-Portalfamilie unter www.rwe.com. Reining blickt auf eine mehrjährige E-Business- und Agenturerfahrung zurück, während der er beispielsweise zahlreiche Online-Projekte der Deutschen Post AG in ihrer gesamtem Wertschöpfungskette von der Konzeptionsphase bis zur Online-Stellung verantwortete. Bisher wurde die Geschäftsführung von Dr. Karl-Heinz Neumann wahrgenommen, der den Aufbau der neuen E-Business-Gesellschaft vorangetrieben hat. Neumann wird zum 31. März aus der Geschäftsführung der RWE Com ausscheiden.


RWE Com tritt innerhalb der RWE-Gruppe als E-Business-Entwicklungsgesellschaft auf. In enger Zusammenarbeit mit den Konzerngesellschaften sollen sukzessive Geschäftsprozesse, Produkte und Dienstleistungen onlinefähig gestaltet und RWE zu einem führenden E-Utility-Unternehmen in Deutschland und Europa transformiert werden.

Top