Gütesiegel für LichtBlick

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Mit einem Gütesiegel wurde der Hamburger Energieversorger LichtBlick - die Zukunft der Energie GmbH ausgezeichnet: Seit Anfang November ist der umweltfreundliche LichtBlick-Strom durch den TÜV Nord zertifiziert. Das TÜV-Zertifikat bescheinigt, dass die Stromversorgung durch LichtBlick atom- und kohlestromfrei erfolgt, und der von LichtBlick eingekaufte Strom zu mindestens 50 Prozent aus Anlagen der regenerativen Stromerzeugung, wie Wasser- und Windkraft sowie Biomasse, sowie zu entsprechend maximal 50% aus Kraft-Wärme-gekoppelten Anlagen auf Basis von Erdgas stammt. Zwei weitere Zertifizierungskriterien beinhalten die dadurch um mindestens 2/3 reduzierten CO2 -Emissionen pro Kilowattstunde gegenüber dem bundesdurchschnittlichen Strommix sowie die Sicherstellung einer Vollversorgung der Kunden mit LichtBlick-Strom.


"Nachdem wir im ersten Schritt unserer Zertifizierung alle von LichtBlick abgeschlossenen Stromliefer- und Durchleitungsverträge geprüft haben, steht zweifelsfrei fest, dass LichtBlick-Strom aus regenerativer und besonders effizienter Erzeugung stammt", so Diplom-Ingenieur Heiko Kern, Sachverständiger der Gesellschaft für Umweltschutz TÜV Nord mbH. "LichtBlick wird auch in Zukunft von uns regelmäßig geprüft. Nach Abschluss der zweiten Stufe der Zertifizierung, an der wir schon jetzt arbeiten, werden wir genau sagen können, zu welchen Anteilen Windenergie, Biomasse, Wasserkraft und Kraft-Wärme-Kopplung zur Versorgung der LichtBlick-Kunden beigetragen hat."


Der Hamburger Energieversorger bietet seit August diesen Jahres im liberalisierten Strommarkt bundesweit ein Produkt an, das ausschließlich aus umweltfreundlicher und regenerativer Energieerzeugung stammt.

Das könnte Sie auch interessieren
Top