Telefonieren und surfen

Günstiges Roaming mit Aldi Talk

Günstiges Roaming in der EU und der Schweiz ist jetzt bei Aldi Talk möglich. Der Mobilfunk-Discounter verlangt für Gespräche künftig nicht mehr als innerhalb Deutschlands. Das heißt, man telefoniert ab drei Cent aus dem Urlaub nach Deutschland.

Aldi Talk / Medion© Medion AG

Essen (red) – Kunden von Aldi Talk zahlen ab dem 3. März für Gespräche aus der EU zu Aldi Talk nur noch drei Cent pro Minute. Für Gespräche in alle anderen europäischen Netze fallen elf Cent pro Minute an. Für eingehende Anrufe in EU-Ländern und in der Schweiz fallen künftig gar keine Roamingkosten mehr an.

Günstiges Roaming auch für mobile Daten

Für Smartphone-Nutzer, die auch im Ausland stets auf dem neuesten Stand bleiben wollen, senkt Aldi Talk auch die Roaming-Preise für die mobile Datennutzung auf 23 Cent pro MB. Der Preis für das Versenden von SMS liegt bei nur sieben Cent.

Volumen bei EU-Paketen verdoppelt

Darüber hinaus verdoppelt Aldi Talk das Volumen seiner EU-Pakete, die zum Basistarif hinzugebucht werden können. Im EU Sprach-Paket 120 sind jetzt europaweit 120 Minuten inkllusive und mit dem EU Internet-Paket 120 ein Datenvolumen von 120 MB. Alle ankommenden Gespräche sind auch hier kostenfrei. Der Preis von 4,99 Euro und die Laufzeit von sieben Tagen bleiben unverändert.

Beide Pakete werden nicht automatisch verlängert, sondern können entweder nach Ablauf der Optionslaufzeit oder nach Ausschöpfung der Inklusiveinheiten bequem nachgebucht werden.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Handytarife

    Drillisch: Mehr Datenvolumen bei maXXim und DeutschlandSIM

    Gleich bei vier seiner Mobilfunkmarken verbessert Drillisch für kurze Zeit die Konditionen ausgewählter LTE-Tarife. Profitieren können Neukunden von maXXim, DeutschlandSIM, smartmobil.de und winSIM.

  • Telekom

    Telekom: Die aktuellen Roaming-Optionen im Überblick

    Der Wegfall der Roaming-Entgelte im EU-Ausland bedeutet nicht das Aus für Roaming-Optionen. Sowohl Vertrags- als auch Prepaid-Mobilfunkkunden der Telekom müssen bei den regulierten EU-Tarifen einiges beachten.

  • Handytelefonie

    Unsere Handytariftipps für den Februar

    Ein sattes Startguthaben, mehrere Monate ohne Grundgebühr oder besondere Konditionen für die Nutzung im Ausland: Wer derzeit einen neuen Handytarif sucht, kann bei vielen Anbietern wieder von Extras oder Neuheiten profitieren.

  • Handy Ausland

    Base: Neue Reise-Flat für drei Euro

    Vertragskunden von Base können demnächst eine neue Option buchen, mit der sie sich auf Reisen innerhalb der EU keine Gedanken mehr um Roamingkosten machen müssen. Die EU Reise Flat kostet drei Euro monatlich und gilt für die gesamte Vertragslaufzeit.

  • Handy Ausland

    Datenroaming für o2-Kunden im Winter günstiger

    Datenroaming ist eine teure Angelegenheit, vor allem, wenn es sich um Länder außerhalb der EU handelt. o2-Vertragskunden können in diesem Winter das Data Pack World günstiger buchen. Der Preis wird um die Hälfte reduziert.

Top