Tipps

Günstige Handytarife im Februar

Günstige Handytarife gibt es in diesem Monat beispielsweise von yourfone, Tchibo und discoTel. Von der Allnet-Flatrate über Einheiten-Pakete bis hin zur minutengenauen Abrechnung ist für die unterschiedlichsten Nutzertypen etwas dabei.

Smartphone© Picture-Factory / Fotolia.com

Linden (red) - Wer sich im Februar auf die Suche nach günstigen Handytarifen macht, der kommt mit unseren Tariftipps vielleicht schon weiter. Wir verraten jeden Monat, wo es besonders günstige Tarif-Schnäppchen zu holen gibt und welche Anbieter gerade Rabatte oder Extras gewähren. Diesmal dabei: yourfone, Tchibo, maXXim, winSIM, Vodafone und discoTel.

yourfone führt LTE-Tarife ein

Es ist mittlerweile schon an die drei Jahre her, dass yourfone (www.yourfone.de) die damals günstigste Allnet-Flatrate für knapp 20 Euro auf den Markt brachte. Da wird es Zeit, sich den aktuellen Tarif-Standards anzupassen: Drei LTE-Tarife sind ab Februar bei yourfone buchbar. Alle beinhalten eine Telefon-Flatrates in alle Netze und eine Internetflat mit LTE. (Vorsicht: LTE kann nicht mit dem iPhone 5 genutzt werden!)

Der kleinste Tarif, LTE S, kommt mit einem GB Datenvolumen bei bis zu 21,1 Mbit/s und kostet im ersten Jahr 9,95 Euro monatlich, danach 14,95 Euro. SMS werden mit neun Cent berechnet. Bei LTE M (2 GB) und LTE L (3 GB) erreicht die LTE-Geschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s und es ist zusätzlich eine SMS-Flat enthalten. Hier bezahlt man 14,95 bzw. 19,95 Euro im ersten Jahr und 19,95 Euro bzw. 24,95 Euro im Anschluss.

Wer möchte, kann die Tarife auch als monatlich kündbare Variante bestellen und muss dann auf den Rabatt im ersten Jahr verzichten. Als Einmalpreis kommen noch 24,95 Euro Anschlussgebühren hinzu.

Tchibo stockt Datenvolumen auf

Seit Ende Januar bietet Tchibo (www.tchibo.de) seinen monatlich kündbaren Smartphone-Tarif mit einem Extra an: Statt den bisherigen 300 MB bekommt der Nutzer nun 500 MB zum gleichen Preis. 9,95 Euro im Monat kostet damit der o2-Tarif mit Datenflat, 200 Minuten und 200 SMS. Verbraucht man einmal mehr Einheiten, werden diese mit jeweils neun Cent abgerechnet. Die SIM-Karte kostet einmalig 4,95 Euro. Der Tchibo-Tarif eignet sich auch für Nutzer, die gelegentlich ins Ausland telefonieren. In europäische Festnetze zahlt man nur neun Cent pro Minute, ebenso ins Festnetz der USA und von Kanada. Bei Rufnummernmitnahme gibt’s 30 Euro Startguthaben.

Noch mehr drin für unter zehn Euro: winSIM und maXXim

Ein ähnliches Angebot mit noch etwas mehr Inklusiv-Leistungen haben derzeit winSIM (www.winsim.de) mit dem "Smart 1000" und maXXim (www.maxxim.de) mit dem "All-in 1000 plus" im Programm. Hier allerdings kann man den Aktionspreis zunächst nur bis zum 10. Februar bekommen, muss sich also vergleichsweise schnell entscheiden. Zum Preis von 9,95 Euro pro Monat sind jeweils 250 Minuten und SMS enthalten und die Datenflat bietet sogar ein GB Datenvolumen, bevor gedrosselt wird. Auch hier beträgt die Laufzeit nur einen Monat und die Tarife werden im o2-Netz realisiert.

Tarif mit Handy drei Monate gratis bei Vodafone

Wer sich für einen Vertragstarif mit Smartphone begeistern kann, der sollte sich die aktuellen Angebote bei Vodafone (www.vodafone.de) einmal anschauen. Egal, für welchen RED-Tarif man sich entscheidet, es fallen drei Monate lang keine Grundgebühren an. Bei einigen Handys ist der Rabatt auch ein der Kombination mit einem Smart-Tarif möglich, bei den hochpreisigen Smartphones wie Galaxy S5, Sony Xperia Z3 oder iPhone 6 allerdings nur in der Kombi mit einem RED-Tarif. Zehn Euro Online- bzw. Aktionsrabatt sind außerdem noch monatlich drin.

Bis zu 50 Euro Startguthaben bei discoTel

Im günstigen 7,5-Cent-Tarif "discoTel plus" (www.discotel.de) können Neukunden jetzt bis zu 50 Euro Startguthaben mitnehmen. Fünf Euro sind reguläres Startguthaben, das unbegrenzt nutzbar ist. Weitere 15 Euro kommen in den drei folgenden Kalendermonaten hinzu – sind aber auch nur im jeweiligen Monat nutzbar. Der monatlich kündbare Tarif kann wahlweise per Rechnung oder Vorab-Aufladung bezahlt werden. Zahlreiche günstige Optionen sind monatlich zubuchbar; die kleinste Datenoption beispielsweise schon für 4,95 Euro/Monat oder die All-in-500 (110 Minuten, 100 SMS, 300 MB) für 7,95 Euro/Monat. Der Startpaket-Preis beträgt 9,95 Euro. Den Tarif gibt es als "discoTel smart" übrigens auch im Vodafone-Netz; allerdings gibt es hier nur das reguläre Startguthaben von fünf Euro.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Handytarife

    Mit congstar, Winsim & Co. im Dezember sparen

    Bei congstar, Winsim, yourfone und weiteren Mobilfunkern kann man im Dezember wieder gute Schnäppchen machen. Wir haben Angebote zusammengestellt, mit denen sowohl Vielsurfer als auch Normalnutzer sparen können.

  • Tchibo

    Tchibo Smart L: Allnet-Flat für 9,99 Euro

    Tchibo bietet seinen Smartphone-Tarif Smart L nur noch für kurze Zeit zum halben Preis an. Statt knapp 20 Euro werden monatlich nur noch 9,99 Euro fällig. Im Tarif enthalten sind eine Allnet-Flatrate und eine Datenflat mit einem GB.

  • DeutschlandSIM

    LTE-Tarif von DeutschlandSIM für nur 12,95 Euro

    Der LTE-Tarif "LTE S" von DeutschlandSIM wird in Kooperation mit Computer Bild deutlich günstiger angeboten. Für nur 12,95 Euro pro Monat bekommen Leser der Zeitschrift eine Allnet-Flat mit schnellem Internet. Diese ist sogar monatlich kündbar.

  • Laptop

    Vielfältige Internet-Schnäppchen im neuen Jahr

    Auf der Suche nach einem Internet-Schnäppchen? Im Januar dürfte das kein Problem sein, weil die Provider ihre Preise wieder herabgesetzt haben. In diesem Monat präsentieren wir unter anderem Tarife von o2 und Tele Columbus.

  • Handygespräch

    Sufen, simsen, telefonieren: Günstige Tarife im Januar

    Auf der Suche nach einer günstigen Allnet-Flat oder einem Pakettarif zum kleinen Preis? Oder darf es vielleicht ein Tarif ohne Grundgebühr sein? Für die verschiedensten Nutzertypen haben wir in unseren Tariftipps aktuelle Aktionen zusammengestellt.

Top