Mobiles Internet

Günstig surfen bei der Telekom

Günstig surfen lautet das Versprechen der Telekom, die mit drei neuen Tarifen aufwartet. Mit dem Data Comfort S etwa surft man im LTE-Netz ab 14,95 Euro pro Monat. Wem das Inklusiv-Volumen von einem GB nicht ausreicht, der kann gegen Aufpreis aufstocken.

Mobiles Internet© Maridav / Fotolia.com

Bonn (red) - Ab 6. Mai können Mobilfunk-Nutzer die neuen Datentarife der Telekom (www.telekom.de/mobileweb) buchen. Die Tarife Data Comfort S, M und L gibt es wahlweise mit Surfstick oder Tablet. Die neuen Datentarife sind für Privat- und Geschäftskunden buchbar.

Drei Tarife nach Bedarf

Ab monatlich 14,95 Euro surft der Kunde im Einsteigertarif Data Comfort S mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s; dazu gibt es ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von einem Gigabyte (GB). Im Tarif Data Comfort M erhalten Kunden für 19,95 Euro ein Datenvolumen von zwei GB und sind mit bis zu 50 Mbit/s noch schneller im Netz unterwegs.

Der Data Comfort L bietet mobilen Surfern für 29,95 Euro Downloadraten von bis zu 150 Mbit/s bei fünf GB Hochgeschwindigkeits-Datenvolumen. Verglichen mit den bisherigen Tarifen können einige Euros gespart werden. Etwas genauer hinschauen sollte man trotzdem, denn im Data Comfort L beispielsweise relativiert sich die Ersparnis, weil man im Vergleich zum Vorgänger nur die Hälfte des Datenvolumens bekommt. Vielsurfer müssen hier also eventuell einen Aufschlag mit einberechnen.

Tablets ab fünf Euro Zuschlag

In allen Tarifen ist die Option Internet-Telefonie (VoIP) inklusive. Eine HotSpot-Flatrate zur Nutzung der bundesweit mehr als 40.000 HotSpots der Telekom ist ab dem Data Comfort M ebenfalls inbegriffen.

Der Basispreis bei den neuen Tarifen gilt für die Nutzung mit Surfstick; dieser kostet einmalig 9,95 Euro. Tablets sind in allen Tarifen ab monatlich fünf Euro zusätzlich erhältlich. Für hochwertige Geräte zahlt man zehn Euro Aufschlag.

Neukunden aufgepasst

Für Neukunden gibt es beim Tarif Data Comfort S oder M im ersten Monat eine kostenlose Tempo-Erhöhung auf maximale LTE-Geschwindigkeit sowie eine Verdoppelung des Datenvolumens. Nach Ablauf der vier Wochen oder nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens nutzt der Kunde das mobile Internet zu den Konditionen seines gebuchten Tarifs. In diesem Fall steht ihm im ersten Monat weiter das volle Datenvolumen mit der im Tarif vereinbarten Geschwindigkeit zur Verfügung.

Mobiles Internet testen

Zwei Monate zum Nulltarif surfen können alle, die bislang keinen Mobilfunkvertrag bei der Telekom abgeschlossen haben. Das unverbindliche Angebot Data Comfort Free enthält ein Datenvolumen von fünf GB im Monat und ermöglicht die Highspeed-Nutzung des Telekom-Netzes mit bis zu 150 Mbit/s im Down- und 50 Mbit/s im Upload. Einzige Voraussetzung: ein vorhandenes Tablet oder Laptop.

Grundpreis reduzieren mit der CombiCard

Sparen können auch Telekom Kunden mit bestehendem Mobilfunkvertrag ab 29,95 Euro oder einem Telekom Festnetz IP-Anschluss. Mit den CombiCards S, M und L reduziert sich der monatliche Grundpreis für den mobilen Datenvertrag – bei gleicher Leistung wie im Standardvertrag und unabhängig davon, welcher Tarif gewählt wird – um fünf Euro.

Tarife für mobiles Internet im Vergleich
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • PremiumSIM

    Allnet-Flat mit 3 GB Daten für 14,99 Euro

    Eine Allnet-Flat mit drei GB Datenvolumen und EU-Leistungen bekommt man bei PremiumSIM jetzt schon für 14,99 Euro im Monat. Gesurft wird mit bis zu 50 Mbit/s im Netz von o2. Für zwei Euro mehr im Monat steht ein Tarif mit vier GB bereit.

  • Frau mit Handy

    Günstig simsen, surfen und telefonieren im November

    Wo kann man im November günstig surfen und telefonieren? In unseren Tipps des Monats haben wir wieder einige interessante Angebote versammelt. Bei der Telekom können sich auch Prepaid-Bestandskunden über Verbesserungen freuen.

  • smartmobil

    Neue Allnet-Flat für 14,95 Euro im Monat

    Eine Allnet-Flat zu einem dauerhaft niedrigen Preis nimmt smartmobil aktuell in sein Portfolio mit auf. Mit kleinen Aufpreisen kann man den Tarif noch zusätzlich individuell anpassen.

  • mobilcom debitel

    mobilcom-debitel fährt Surfgeschwindigkeit hoch

    Die Surfgeschwindigkeit geht nach oben, die Preise sollen günstig bleiben: mobilcom-debitel erhöht zwei mobile Tarife auf ein Tempo von bis zu 21,6 Mbit/s. Neu ist außerdem ein Tarif für Einsteiger mit 500 MB Volumen.

  • Laptop

    Hier gibts im Dezember günstiges DSL

    Wer günstiges DSL oder auch schnelles Internet über andere Technologien beziehen möchte, sollte einen Blick in unsere Tariftipps werfen. Wir haben uns angeschaut, welche Konditionen die Provider im Dezember bieten.

Top