Zusammen stärker

GLI und power2e GmbH vereinbaren Kooperation

Die Hamburger power2e GmbH wird künftig die Softwarelösungen der Münchner GLI vermarkten. Gemeinsam wollen beide Unternehmen auf die Energiewirtschaft zugeschnittene Produkte entwickeln.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die power2e energy solutions GmbH (Hamburg) und die GLI - Gesellschaft für Logistik und Informationssysteme mbH (München) haben jetzt eine Partnerschaft vereinbart. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden die in der Praxis erprobten Lösungen der GLI für den elektronischen Datenaustausch per EDIFACT und XML durch power2e vermarktet. Gemeinsam werden speziell auf die Energiewirtschaft zugeschnittene Produkte entwickelt und Projekte umgesetzt.

Ziel der Partnerschaft ist es, komplexe Lösungen im Rahmen des elektronischen Datenaustausches für die Energiewirtschaft anzubieten. Hierzu zählen der Austausch von Stammdaten, Fahrplandaten und Lastgängen bis hin zu komplexen Kundenrechnungen. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Kooperation steht sowohl das Angebot von Softwareprodukten (z.B. Edifact Converter, EDM und Netznutzungsmanagementsystem), als auch ein umfassendes Outsourcing mit Clearingfunktionalität. Die GLI hat im Rahmen von EG-Projekten sowie bei der internationalen Entwicklung von EDI-Standards die vereinbarten Normen mit erarbeitet und in die Praxis umgesetzt. Das Hamburger Systemhaus power2e energy solutions GmbH ist spezialisiert auf den deutschen Energieversorgungsmarkt und bietet in der Praxis bewährte IT-Lösungen an.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    "EDI-Subsystem" für die Energiewirtschaft von power2e und GLI entwickelt

    Mit dem flexibel anpassbaren, zukunftorientierten "EDI-Subsystem" für die Datenformate EDIFACT, XML und CSV an können bereits bestehende EDM-, Abrechnungs- und Kundeninformationssysteme ergänzt werden, da Inhouse-Formate wahlweise in die Formate EDIFACT, XML und CSV umgewandelt oder importiert werden können.

Top