Weiterer Schritt

Gesetz gegen Telefon-Abzocke gilt wohl ab September

Ab 1. September 2012 müssen die ersten zwei Minuten in Telefon-Warteschleifen für Sonderrufnummern aus dem Festnetz und vom Handy nach "Bild"-Informationen" kostenlos sein. Damit greife ein weiterer Teil der Gesetzesnovelle für mehr Verbraucherschutz im Telefonmarkt.

Festnetz© Peter Atkins / Fotolia.com

Berlin (dapd). Zum 1. Juni 2013 müssen Warteschleifen bei Sonderrufnummern dann komplett gratis sein, wie die "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe) und "Bild.de" unter Berufung auf eine Übergangsregelung zum neuen Telekommunikationsgesetz berichten. Damit ist ein weiterer Schritt zur Verhinderung von Telefon-Abzocke getan.

Was schon seit Mai gilt

Schon jetzt sind Verbraucherrechte gestärkt worden: Seit 10. Mai 2012 gilt ein Sonderkündigungsrecht, wenn nach einem Umzug der Neuanschluss fraglich ist. Bei einem Anbieterwechsel darf die Freischaltung der Rufnummer nur einen Kalendertag dauern. Neu ist seit August 2012 auch: Call-by-Call-Anbieter müssen den Telefonkunden die aktuellen Gebühren zu Gesprächsbeginn ansagen.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Internet-Tarifvergleich

    Tipps für den passenden Internettarif im September

    Den passenden Internettarif kann man nur finden, wenn man auch weiß, was man will. Nicht jeder benötigt ein Komplettpaket mit Allnet-Flat und TV-Option - andere können nicht ohne leben. Unsere Tipps zeigen die "kleinen" und die "großen" Tarife.

  • Telefontarife

    Telefonanbieter bekommen Daumenschrauben angelegt

    Am 10. Mai tritt die lang erwartete TKG-Novelle in Kraft, die Verbrauchern deutlich mehr Rechte etwa beim Anbieterwechsel oder bei der Kündigung beschert. Aufgeschoben wurde allerdings die Pflicht zur Tarifansage.

  • Festnetzanschluss

    TKG-Novelle kommt ein Stück voran (Upd.)

    Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat eine Einigung zur Reform des Telekommunikationsgesetzes erzielt und damit den Weg für neue Rechte für Telefonkunden geebnet. Die Gesetzesänderung wurde jetzt verabschiedet.

  • telefonieren

    Neues Telekommunikationsgesetz liegt auf Eis

    Mehr Rechte für Verbraucher soll die Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) bringen, so soll unter anderem die Abzocke mit Endlos-Warteschleifen unterbunden werden. Doch das Gesetz wurde jetzt erst einmal gestoppt.

Top