25.05.2012 | © Tarife.de

Baukredite

Einkommen und Schulden durch Bauvorhaben steigen

Die privaten Haushalte in Deutschland haben ihren Reichtum im vergangenen Jahr ordentlich gemehrt. Das schlägt sich auch darin nieder, dass immer mehr Privatpersonen in Immobilien investieren. Damit steigen auch die Schulden der Privathaushalte.

Frankfurt/Main (afp/red) - Insgesamt betrug das Vermögen der Privathaushalte zum Jahresende 4,715 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte. Übers Jahr sei das Vermögen um 149 Milliarden Euro gewachsen, wobei die Summe wegen der erheblichen Kursverluste an den Börsen zwar unter der vom Vorjahr mit 154 Milliarden Euro gelegen habe - aber immer noch weit über dem langjährigen Durchschnitt.

Verantwortlich für die Zunahme des Privatvermögens seien die gestiegenen Einkommen im Zusammenhang mit der positiven konjunkturellen Entwicklung sowie die stabile Lage am Arbeitsmarkt, erklärte die Bundesbank.

Besonders viele neue Wohnungsbaukredite

Gleichzeitig nahm die Verschuldung der Privathaushalte wieder zu. So wurden 2011 Kredite in Höhe von elf Milliarden Euro aufgenommen, wodurch sich die Gesamtschuld der privaten Haushalte auf 1,550 Billionen Euro erhöhte. Laut Bundesbank stiegen vor allem die Wohnungsbaukredite signifikant, was sich auch in der regen Bautätigkeit und steigenden Immobilienpreisen widerspiegele. Neben der positiven Einkommensentwicklung könne hierfür auch das historisch niedrige Zinsniveau verantwortlich sein.

Diesen Artikel empfehlen:

Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schäuble: Keine Steuerentlastung in Sicht Geld Von der schleichenden Steuererhöhung scheint es zunächst keine Entlastung für Arbeitnehmer zu geben. Lohnsteigerungen werden dabei durch höhere Steuersätze wieder abgemildert. Die Länder sind nicht bereit, für die Entlastung Ausfälle in den eigenen Kassen hinzunehmen, so Finanzminister Schäuble. weiter...
Jeder elfte Milliardär lebt in der Schweiz Geld 51 Die Reichsten zieht es in die Schweiz: Jeder elfte Milliardär weltweit ist dort zu Hause, so ein Bericht des Wirtschaftsmagazins "Bilanz". Seit 25 Jahren wird darin die Liste der reichsten in der Schweiz lebenden Menschen gepflegt. Das Vermögen der 300 Vermögendsten habe in diesem Jahr seinen höchsten Stand erreicht. weiter...
Deutsche haben fast 5 Billionen Euro gespart Sparschwein Die deutschen Sparer verfügen über immer mehr Geld. Ende 2012 lag das gesamte Geldvermögen bei über 4,94 Billionen Euro, teilt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin mit. Das sind fünf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. weiter...
Neue Kurzinformationen sind wenig nützlich Geld Erhebliche Mängel hat die Zeitschrift Finanztest bei den neuen Kurzinformationsblättern für geschlossene Fonds, Genussrechte und andere Vermögensanlagen festgestellt. Eine Auswertung in der aktuellen Ausgabe zeigt, dass die neuen Informationsblätter kaum den Vorschriften genügen. weiter...
Neue Grenzwerte für Sozialversicherung beschlossen Geld Das Bundeskabinett hat für das kommende Jahr neue Grenzwerte zur Versicherungspflicht und zur Beitragsbemessungsgrenze beschlossen. Die Grenzen werden aufgrund der Einkommensentwicklung angehoben. weiter...
Konto & Co.
Geldanlage
Kredite
Autofinanzierung