alle News nur Top-News
Verkäufer müssen nicht mehr als 50 Münzen annehmen Sparschwein Verkäufer sind nicht dazu verpflichtet, viel Kleingeld von ihren Kunden anzunehmen. Bei einer einzelnen Zahlung müssen nur maximal 50 Münzen akzeptiert werden. Der Bundesverband deutscher Banken in Berlin weist auf eine entsprechende EU-Verordnung hin. weiter...
Hendricks will Wohngeld ab 2015 anheben Geld 51 Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Geringverdienern für das kommende Jahr mehr Wohngeld in Aussicht gestellt. Das Wohngeld war zuletzt 2009 erhöht worden. Gleichzeitig wird erwartet, dass die Anzahl der Wohngeldempfänger deutlich steigt. Der Grund dafür ist die Einführung des Mindestlohns, da viele wohl auch Hartz IV herausfallen werden. weiter...
Kein Schadensersatz trotz Asbest in der Wohnung Geld Asbest in der Wohnung führt nicht automatisch zu einem Schadenersatzanspruch. Wollen Mieter ihren Vermieter deswegen in die Pflicht nehmen, müssen sie auch nachweisen können, dass die Asbestbelastung ursächlich für eine Erkrankung war. weiter...
Gebühr für Kartenzahlung soll sinken Kreditkarte Kartenzahlung ist bequem und schnell. Für diesen Service zahlen Händler Gebühren an ihre Banken. Oftmals wird diese Gebühr dann auf die Preise für den Kunden aufgeschlagen. Die EU will die Servicegebühren europaweit senken, was auch dem Verbraucher zugute kommen könnte. weiter...
Schadensersatz für nicht abgesagten Arzttermin Arzt Wer einen Termin beim Arzt oder Friseur nicht wahrnehmen kann, sagt ihn besser rechtzeitig ab. Denn andernfalls kann unter Umständen Schadensersatz fällig werden, warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg in Potsdam. weiter...
Schäuble: Keine Steuerentlastung in Sicht Geld Von der schleichenden Steuererhöhung scheint es zunächst keine Entlastung für Arbeitnehmer zu geben. Lohnsteigerungen werden dabei durch höhere Steuersätze wieder abgemildert. Die Länder sind nicht bereit, für die Entlastung Ausfälle in den eigenen Kassen hinzunehmen, so Finanzminister Schäuble. weiter...
Richtiger Fonds kann Riester-Rendite steigern Geld 51 Wer das Optimum aus seiner fondsgebundenen Riester-Versicherung herausholen will, muss sich selbst um seine Anlage kümmern. Wer sich mit der Materie beschäftigt und vergleicht, kann zu besser bewerteten Fonds wechseln. weiter...
Steuererklärung 2014: Das ändert sich Tastatur Steuerzahler könne sich freuen: In diesem Jahr gilt ein höherer Grundfreibetrag. Aber auch Beiträge zur Altersvorsorge lassen sich in der Steuererklärung besser absetzen. Und bei Dienstreisen gelten höhere Verpflegungspauschalen. weiter...
Männer meinen über Finanzfragen zu entscheiden Frau Wer über alltägliche Finanzfragen entscheidet, darüber scheinen sich Frauen und Männer nicht ganz einig zu sein. Eine Umfrage zum Weltfrauentag zeigt: Während etwa die Hälfte der Männer meint, die Entscheidungsgewalt inne zu haben, widersprechen knapp 90 Prozent der befragten Frauen dieser Aussage. weiter...
Jeder fünfte Minijobber zahlt Rentenbeiträge Geld Trotz bescheidenen Lohns zahlt rund ein Fünftel der Minijobber in Deutschland für die Rente ein. Dabei hat der größte Anteil der Minijobber noch eine versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung oder ist bereits in Rente. weiter...
« < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 > »
Konto & Co.
Geldanlage
Kredite
Autofinanzierung
szmtag