• Justiz

    Banken sollen wegen Zinsmanipulationen Millionen zahlen

    Wegen Zinsmanipulationen verlangt die EU-Kommission von den drei Großbanken JPMorgan Chase, Crédit Agricole und HSBC Strafgelder in Millionenhöhe. Der sogenannte Euribor-Skandal beschäftigt die Behörde seit Jahren.

  • Sparbuch

    Trotz Sparzinsen: Wo bunkern die Deutschen ihr Geld?

    Bei den derzeit niedrigen Zinsen wird die Wahl der Geldanlage zur Qual. Wie gehen Verbraucher mit den Sparzinsen um und wo liegt in Deutschland das meiste Geld?

  • Finanzen

    Renteneinheit von Ost und West kommt 2025

    Die Renteneinheit in Ost- und Westdeutschland soll bis 2025 hergestellt werden. Eine schrittweise Anpassung erfolgt ab 2018. Auch Erwerbsminderungsrenter sollen künftig bessergestellt werden. Keine Einigung erzielte die Koalition in anderen wichtigen Punkten.

  • Businessfrau

    Arbeitnehmer können 2017 mehr in bAV einzahlen

    Arbeitnehmer können ab dem ersten Januar 2017 mehr in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen; die Beitragsgrenze wird dann erhöht. Bis zu 3.048 Euro im Jahr kann man dann über eine Entgeltumwandlung in seine bAV fließen lassen.

  • Altersvorsorge

    Gabriel will Mindestrente für Geringverdiener

    Sigmar Gabriel pocht auf eine Mindestrente für Geringverdiener. Wer lange gearbeitet habe, dürfe nicht weniger Rente bekommen als jemand, der noch nie gearbeitet habe. Sozialministerin Nahles will das Thema aus dem Wahlkampf möglichst heraushalten.

  • Rechtsschutz

    NRW will Recht auf Sammelklage durchsetzen

    NRW will die Rechte der Verbraucher besser schützen. Zu diesem Zweck will das Justizministerium darüber beraten, wie man das Recht auf Sammelklagen durchsetzen kann. Verbraucher könnten dann von Musterprozessen profitieren.

  • Geld abheben

    Bis zu acht Euro am fremden Geldautomaten

    Am fremden Geldautomaten kann Geldabheben immer noch sehr teuer sein. Wie ein Test zeigt, können bis zu acht Euro für eine Abhebung fällig werden. Mit ein paar Tricks lassen sich die Zusatzkosten aber oft auch ganz umgehen.

  • Konsum

    Inflation: Verbraucherpreise steigen wieder

    Die Inflation zieht wieder an: Die Verbraucherpreise sind im Oktober noch einmal um 0,8 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Vor allem die höheren Mieten sind Grund für die Teuerung.

  • Finanzen

    Renten sollen um bis zu zwei Prozent steigen

    Die Renten sollen im kommenden Jahr um bis zu zwei Prozent steigen. Die genauen Anpassungen für 2017 werden erst im Frühling feststehen. Mitte 2016 waren die Renten so stark gestiegen wir schon lange nicht mehr.

  • Kooperation

    Weihnachtsgeld für jeden zweiten Arbeitnehmer

    Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer bekommt 2016 Weihnachtsgeld, außerdem fällt dieses im Schnitt auch etwas höher aus. In tariflich gebundenen Betrieben gibt es deutlich öfter Weihnachtsgeld.

  • Mietvertrag

    Urteil: Kaution kann nicht mit Miete verechnet werden

    Kann die Miete der alten Wohnung nicht einfach mit der Kaution verrechnet werden, wenn man demnächst auszieht? Nein, findet das Amtsgericht München. Eine Vermieterin hatte geklagt, weil die Mieterin die Kaution "abwohnen" wollte.

  • Geld

    Hartz IV: Auch 2018 leichte Erhöhung des Regelsatzes

    Der Regelsatz für Hartz IV wird wohl auch 2018 wieder leicht steigen. Einer Prognose zufolge soll es, wie 2017, etwa fünf Euro mehr geben. Die Regelsätze werden jedes Jahr neu festgelegt. Ein größeres Plus gibt es 2017 für ältere Kinder.

  • Autobahngebühr

    Start der Pkw-Maut scheint in Sichtweite

    Die Pkw-Maut soll nach der nächsten Bundestagswahl starten. Nach langem Ringen scheint sich ein Durchbruch anzubahnen, die Maut-Pläne lagen jetzt über ein Jahr lang auf Eis. Doch noch gibt es Widerstand.

  • Dorf

    Reformationstag 2017: Gibt es Folgen für die Wirtschaft?

    Geht es nach den Arbeitgebern, könnte es wohl ruhig weniger Feiertage in Deutschland geben. 2017 gibt es mit dem Reformationstag noch einen mehr. Welchen Einfluss nimmt das auf die Konjunktur?

  • Festgeldkonto

    BGH: Keine Mindestpauschalen für die Kontoüberziehung

    Die Kontoüberziehung kann bei einigen Banken so richtig teuer werden, auch wenn der Kontostand nur für wenige Tage ein paar Cent im Minus steht. Der Bundesgerichtshof hat nun zumindest Mindestpauschalbeträge für die Überziehung untersagt.

  • Paar

    Bundestag segnet Flexi-Rente ab

    Mit der Flexi-Rente soll es für über 63-Jährige leichter werden, in Teilzeit zu arbeiten und den Lebensunterhalt mit einer Teilrente aufzustocken. Der Bundestag verabschiedete nun ein entsprechendes Gesetz.

  • Commerzbank

    Bericht: Commerzbank streicht vor allem Jobs außerhalb der Zentrale

    Der Stellenabbau der Commerzbank betrifft anscheinend Mitarbeiter in allen möglichen Niederlassungen in Deutschland. Medienberichten zufolge sind die wenigsten Entlassungen für die Zentrale in Frankfurt geplant.

  • Geld sparen

    Fast jeder vierte Europäer ist von Armut bedroht

    Eurostat hat erneut untersucht, wie sehr Armut die Menschen in Europa betrifft. Demnach sind über 23 Prozent im vergangenen Jahr bedroht gewesen. Das geringste Risiko soll für die Menschen in Tschechien bestehen.

  • Politik

    Bund und Länder einigen sich auf neuen Finanzpakt

    Der neue Finanzpakt steht: Nach zähen Verhandlungen konnten sich die Länder in den Kernpunkten durchsetzen. Ohne Kompromisse ging es aber nicht: Bei den Ausgleichzahlungen etwa wird es eine deutliche Begrenzung in der Dynamisierung geben.

  • Geldstapel

    Rechnungshof: Erneut hohe Fehlerquote bei Vergabe von EU-Geldern

    Der Europäische Rechnungshof hat den Einsatz von EU-Geldern geprüft und erneut eine hohe Fehlerquote festgestellt. Rund 5,5 Milliarden Euro sollen im vergangenen Haushaltsjahr in Auftrag gegeben worden seinen, die gegen geltende Vorschriften verstoßen.

Top