E.ON schafft's

Fußball-Rivalen FC Bayern und Borussia Dortmund werben gemeinsam für "Mixpower"

Im September wird der "Terminator" abgelöst: Dann werden die Fußballmannschaften Bayern München und Borussia Dortmund für den Strom von E.ON werben.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die beiden Fußball-Erstligisten 1. FC Bayern München und Borussia Dortmund werden ab September zusammen in einem Werbespot für den Münchner Energiekonzern E.ON auftreten. Das berichtet jedenfalls der Branchen-Nachrichtendienst "Der Kontakter" in seiner aktuellen Ausgabe.

Konzipiert wurde der bereits abgedrehte Spot, der im September erstmals ausgestrahlt wird, von den Agenturen Start (München) und Grey (Düsseldorf). Die Fußballprofis werden wie vor ihnen Arnold Schwarzenegger für den neuen E.ON-Strom "Mixpower" werben.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromkosten

    Höhere Netzkosten verteuern den Strom

    Die Netznutzungsentgelte werden in vielen Städten steigen. Das wird sich auf den Stromrechnungen für das kommende Jahr niederschlagen. Allerdings sind die Strompreise an der Börse gefallen, wodurch Preissenkungen von Seiten der Stromversorger möglich sind.

  • Elektroauto

    E-Auto gratis betanken beim ADAC

    Auch im Jahr 2015 gibt es beim ADAC den Strom für Elektroautos umsonst. An den 38 Ladesäulen des Automobilclubs können Mitglieder und Nichtmitglieder ihr Fahrzeug betanken. Das Angebot gibt es bereits seit 2010. Wer es nutzen möchte, kann sich in den Geschäftsstellen des ADAC weiter informieren.

  • Internettarife

    Liga-Pokal live auf Bundesliga.de

    Neben dem Live-Kommentar gibt es die wichtigsten Meldungen im Ticker und Bilder aus dem Stadion in der Live-Galerie.

Top