Pannenserie

Fünfter Defekt im AKW Biblis binnen eines Monats aufgetreten

Never ending story: Der RWE-Reaktor Biblis ist und bleibt ein Pannenreaktor. Am vergangenen Montag trat der fünfte Defekt in diesem Monat auf, diesmal fiel einer der vier Dieselgeneratoren zur Notstromversorgung von Block A aus. Nach Angaben des hessischen Umweltministeriums habe jedoch keine Gefahr bestanden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Biblis (ddp-hes/sm) - Zum fünften Mal in diesem Monat ist im Atomkraftwerk Biblis ein Defekt festgestellt worden. Nach Angaben des hessischen Umweltministeriums vom Freitag stand am vergangenen Montag einer der vier Dieselgeneratoren zur Notstromversorgung von Block A wegen einer Störung fünf Minuten lang nicht zur Verfügung. Mit den verbliebenen drei Generatoren sei die Notstromversorgung jedoch gewährleistet gewesen, hieß es.

Mitte Juli war es im Block A bereits zu einem Druckabfall in Teilen des Notkühlsystems gekommen. Drei weitere Defekte in den beiden Reaktorblöcken des südhessischen Atomkraftwerks hatten sich Anfang des Monats ereignet. Eine Gefahr für Menschen und Umgebung bestand laut Umweltministerium bei keinem der Vorfälle.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ökostrom

    Stilllegung Biblis: Merkel muss als Zeugin aussagen

    Das AKW Biblis wurde im Zuge des bundesweiten Atom-Moratoriums im März 2011 stillgelegt. Dafür will der Energiekonzern RWE Millionen Euro an Schadensersatz. Doch wer genau muss dafür zur Verantwortung gezogen werden: Bund oder Land? Angela Merkel wird nun als Zeugin vor Gericht gebeten.

  • Energieversorung

    Erneuter Defekt im AKW Biblis

    Im derzeit abgeschalteten Block A des Atomkraftwerkes Biblis ist wieder ein defekter Leistungsschalter ausgetauscht worden. Der Defekt war bei einer Prüfung am vergangenen Donnerstag bemerkt worden, wie das hessische Umweltministerium am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

  • Strom sparen

    Druckabfall in Teilen des Notkühlsystems in Biblis

    Biblis und kein Ende: Laut Umweltministerium und Betreiber RWE hat es am vergangenen Donnerstag einen neuerlichen Zwischenfall im "Pannenreaktor" Biblis gegeben: Diesmal kam es zu einem Druckabfall in einem von vier Strängen des Not- und Nachkühlsstems. Das war der vierte Defekt in diesem Monat.

  • Strom sparen

    Stromverteiler im Kernkraftwerk Biblis A defekt

    Bereits am vergangenen Mittwoch trat im südhessischen Atomkraftwerk Biblis A ein neuerlicher Defekt auf - genau einen Tag nach dem Wiederanfahren nach dreimonatiger Generalüberholung. Dabei stand einer von drei Stromverteilern, die sicherheitstechnisch wichtige Geräte versorgen, für zwei Minuten nicht zur Verfügung.

  • Energieversorung

    Biblis A wieder am Netz (aktualis.)

    Nach drei Monaten Stillstand liefert das südhessische Atomkraftwerk Biblis A seit heute Morgen wieder Strom. Der Reaktor des größten deutschen Energiekonzerns RWE wurde seit März generalüberholt und sicherheitstechnisch nachgerüstet. Außerdem wurden die Brennelemente ausgetauscht.

Top