Kundenkarte

Fünfjähriges: Neuer Partnerkatalog der local*card

Die Kundenkarte local*card von 23 Energieversorgungsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg feiert in diesem Monat fünfjähriges Bestehen. Dazu gibt es einen neuen Partnerkatalog - jetzt profitieren neben den Fans von Hansa Rostock auch die Fans des Berliner Clubs Hertha BSC.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Oder (red) - Pünktlich zum fünfjährigen Firmenjubiläum der local energy gmbh im Februar erscheint der neue Partnerkatalog für alle Inhaber der Kundenkarte "local*card". Die Kundenkarte des local energy-Verbund mit 23 Energieversorgungsunternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bietet Vergünstigungen und Serviceleistungen bei 1550 Handelspartnern.

Die Zufriedenheit der Kunden und die Attraktivität der local*card spiegele sich im steigenden Interesse wider, teilten die Unternehmen heute mit. Zudem seien viele Unternehmen Partnerschaft mit der local energy gmbh eingegangen, so dass sich die local*card-Inhaber z.B. über neue Reiseangebote oder ein spezielles Angebot der DEKRA freuen können.

Neben der bestehenden Partnerschaft mit dem F.C. Hansa Rostock profitieren nun auch alle Fans des HERTHA BSC Berlin von reduzierten Eintrittspreisen, die bequem und gebührenfrei bestellt werden können.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Bürgerwindpark ist erste Station von Merkels "Energiereise"

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Mittwoch mit einem Besuch von Unternehmen der regenerativen Energiewirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ihre mehrtägige "Energiereise" begonnen. An vier Tagen will sie sich über die wichtigsten Arten der Energiegewinnung informieren.

  • Hochspannungsleitung

    Vattenfall will WEMAG-Beteiligung an Kommunen verkaufen

    Der Energiekonzern Vattenfall Europe plant den Verkauf seines Mehrheitsanteils an dem regionalen Energieversorgungsunternehmen WEMAG an die kommunalen Miteigentümer. Wie das Unternehmen am Montag in Berlin mitteilte, will der Kommunale Anteilseignerverband der WEMAG die 80-Prozent-Beteiligung erwerben.

  • Stromnetz Ausbau

    Elbe-Mulde Energie GmbH gegründet

    Die Stadtwerke Glauchau und die Energie AG Iserlohn-Menden haben eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft aus der Taufe gehoben: die Elbe-Mulde Energie GmbH, kurz: EME. Das Joint Venture ist ein Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Ostdeutschland, wie es heißt. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf der mittelständisch strukturierten Kundenlandschaft.

  • Stromnetz Ausbau

    local energy und Hertha BSC kooperieren

    Mittlerweile kommen bereits vier der derzeit 14 Hertha BSC-Partnerstädte aus dem Kreis des local energy-Verbundes, der die Menschen in den Regionen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg für ihren lokalen Energieversorger begeistern will. Im Gegenzug gewährt Hertha zehn Prozent Rabatt beim Kauf einer Jahresdauerkarte.

  • Strompreise

    Neues Preissystem bei best energy

    Die Regionalisierung von Stromtarifen setzt sich weiter fort: Ab 1. August wird auch der Berliner Energieversorger best energy sein Preissystem verändern. Anhand der Postleitzahl erhalten die Kunden ihren Stromtarif, der sich nach den regionalen spezifischen Kosten (wie Netzentgelte, Zähler- und Messkosten, EEG, Konzessionsabgabe) richtet.

Top