Rückgabe

Frühjahrsputz: Alte Batterien und Akkus raus

Loki Schmidt, Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz Hamburg, ruft gemeinsam mit der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien) zur Rückgabe alter Batterien und Akkus auf. Grund: Diese enthalten Metalle, die wiederverwertet werden können.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Hamburg (red) - Umweltschutz beginnt im Haushalt. Deshalb ruft Loki Schmidt, Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz Hamburg, die Bundesbürger zu einem Frühjahrsputz der besonderen Art auf: "In vielen Haushalten entwickeln sich im Laufe der Zeit regelrechte Altbatterie-Sammellager. Starten Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Frühjahrsputz und bringen Sie die leeren Energiespender beim nächsten Einkauf zu einer der vielen Rückgabeboxen im Handel. Batterierückgabe ist praktizierter Umweltschutz. Denn Gerätebatterien und Akkus enthalten Metalle, die wiederverwertet werden können - zum Beispiel für die Herstellung neuer Batterien."

Durch ihre Aktion - eine Kooperation mit der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien) - will die Stiftung Naturschutz Hamburg dazu beitragen, dass noch mehr Batterien zurückgegeben werden. Beim großen Frühjahrsputz sollten auch batteriebetriebene Geräte, die schon lange nicht mehr benutzt worden sind, überprüft werden, ob eventuell Batterien ausgelaufen sind. Auch diese Batterien gehören in die Batteriesammelboxen.

Die von den Batterieherstellern gegründete Stiftung GRS Batterien organisiert bundesweit die unentgeltliche Rücknahme und Entsorgung von Altbatterien und Akkus. Sie stattet sowohl die Sammelstellen im Handel und bei den Kommunen als auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen kostenlos mit Batteriesammelbehältern aus. Anschließend übernimmt GRS Batterien das Abholen, Sortieren und die Verwertung bzw. Beseitigung der Batterien.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Altbatterien kostenlos zum Recycling abgeben

    Über 70 Prozent der zurückgegebenen Batterien werden recycelt, die Tendenz ist steigend. Über die Sammelbehälter können Altbatterien kostenlos in vielen Lebensmittel- und anderen Geschäften abgegeben werden. Die Stiftung "Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien" organisiert die Rücknahme.

Top