Freier Gasmarkt lässt weiter auf sich warten: Verbändevereinbarung geplatzt

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Noch vor einigen Tagen hatten der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK), der Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) und der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) vollmundig Einigkeit demonstriert und die Verabschiedung der von Wirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) wiederholt geforderten zweiten Verbändevereinbarung Gas für den 1. März angekündigt (das strom magazin berichtete, bitte lesen Sie hier).


Vielleicht bietet sich jetzt eine neue Chance, gemeinsam mit den anderen, unabhängigen Akteuren auf dem Gasmarkt, denen eine solche Vereinbarung ja Zutritt zu diesem Segment verschaffen soll, eine anwendbare Vereinbarung zu verabschieden. Wenn die Verbände weiterhin Exlusiv-Rechte geltend machen, können die Verbraucher noch lange auf günstigere Gaspreise warten.

Das könnte Sie auch interessieren
Top