Freier Eintritt ins Strom-Museum

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Wer weiß Bescheid in Sachen Strom? Sie nicht? Dann kann sich das ab sofort ändern, denn im Oktober braucht man im OBAG-Strommuseum (ein Bestandteil des Bergbau- und Industriemuseums Ostbayern) in Theuem keinen Eintritt zu zahlen. Mehr als 50 000 Besucher haben bisher die Gelegenheit genutzt, sich über die Stromgeschichte Ostbayerns, historische Elektrogeräte und die moderne Stromversorgung zu informieren. Auf Wunsch sogar mit fachkundiger Führung. Und: für Lehrkräfte und Schulklassen gibt es ein besonderes Angebot: Fragebögen mit spannenden und abwechslungsreichen Fragen bringen den Kindern und Jugendlichen das Thema Strom auf spielerische Weise näher.


Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter 0 96 24-8 32.

Top