Günstig...

Frankfurter local card auf Tour durch Einkaufszentren

Gerade in der Vorweihnachtszeit kann sich für die Kunden der Stadtwerke Frankfurt (Oder) die Kundenkarte "local card" lohnen. In mittlerweile 68 Geschäften und Unternehmen werden Rabatte gewährt.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Seit Einführung der local card vor einem Jahr erfreut sich die Kundenkarte der Stadtwerke Frankfurt (Oder) bei den Bürgern wachsender Beliebtheit. Vorteile in Form von Rabatten oder Zugaben erhalten die local card-Besitzer in nunmehr 68 Geschäften und Unternehmen.

Noch mehr Service bieten die Frankfurter Stadtwerke nun mit der Partner card. Hier können bis zu fünf Personen, die in einem Haushalt wohnen, eine kostenlose local card bei den Stadtwerken beantragen und so die zahlreichen Vorteile der Kundenkarte noch flexibler nutzen. Im Oktober 2001 startete mit dem "Bonus - Scheckheft" eine zusätzliche gemeinsame Aktion von Stadtwerken und den local card-Partnern, die das Einkaufen in der Vorweihnachtszeit vor Ort noch attraktiver macht. Bei Einkauf mit der local card wird das Bonus - Scheckheft durch die Geschäfte abgestempelt. Sind alle Felder belegt, geben die Kunden das Heftchen im Kundencentrum ab und nehmen so an einer Verlosung von zehn mal 100 Kilowattstunden Strom teil.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld

    Modellrechnungen: So viel spart der Anbieterwechsel

    Die Zeitschrift "Finanztest" hat für ihre aktuelle Ausgabe Modellrechnungen mit besonders verbraucherfreundlichen Tarifen für Strom und Gas angestellt. Obwohl nur Tarife mit bestimmten Kriterien berücksichtigt wurden, ergab sich ein hohes Sparpotenzial in beiden Bereichen. Das gilt für allem für solche Kunden, die noch beim Grundversorger sind.

  • Stromnetz Ausbau

    Frankfurt belohnt Bürger, die ihren Stromverbauch senken

    Die Stadt Frankfurt am Main will künftig Stromsparer belohnen. Alle Bürger der Stadt, die im Vergleich zum Vorjahr ihren Stromverbrauch um zehn Prozent gesenkt haben, bekommen einen Bonus in Höhe von 20 Euro. Für jede weitere Einsparung gibt es einen Cent für pro eingesparter Kilowattstunde.

  • Hochspannungsmasten

    Mainova: Gutes Geschäftsergebnis für 2000

    Die Frankfurter Mainova AG hat ihren Umsatz durch höhere Gaspreise auf 1,9 Milliarden DM erhöht. So beträgt der Jahresüberschuss nach hohen Sonderabschreibungen in den Vorjahren 138,6 Millionen DM.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Frankfurt (Oder): Konzern erreichte bestes Jahresergebnis

    Mit einem Absatz von 228 Millionen Kilowattstunden Strom konnten die Stadtwerke Frankfurt (Oder) ein gutes Jahresergebnis erzielen.

  • Hochspannungsleitung

    Frankfurter Solarforum gab Überblick über Sonnenenergie

    Beim ersten Frankfurter Solarforum der Stadtwerke Frankfurt (Oder) konnten sich die Besucher einen weitreichenden Einblick in die Solartechnik verschaffen. Und es gab außerdem einen Praxisbericht.

Top