Kooperation

Fortum versorgt Kampffmeyer Mühlen GmbH mit Strom

Die Fortum Energie GmbH liefert künftig 22,6 Millionen Kilowattstunden Strom an die Schüttmühle in Berlin und die Hildebrandmühlen in Frankfurt am Main.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Finnischer Strom setzt nun auch deutsche Getreidemühlen in Bewegung: Die Fortum Energie GmbH (Hamburg) hat einen Stromliefervertrag mit der Kampffmeyer Mühlen GmbH (Hamburg), Tochtergesellschaft der VK Mühlen AG, dem größten Mühlenverbund Deutschlands, abgeschlossen. Zu den bekanntesten Marken der VK Mühlen AG gehören Aurora, Diamant, Rosenmehl und Müller's Mühle.

Seit Januar 2002 versorgt Fortum zwei Kampffmeyer-Standorte in Berlin und Frankfurt/Main mit insgesamt 22,6 Millionen Kilowattstunden Strom. Dies entspricht einem Jahresenergiebedarf von mehr als 7500 Haushalten. Die Schüttmühle in Berlin ist der führende Anbieter von Mahlerzeugnissen aus Weizen und Roggen in Berlin und Brandenburg. Sie wurde 1986 errichtet, 1992 erweitert und ist eine der modernsten Getreidemühlen Europas. Etwa 160 000 Tonnen Getreide werden dort jährlich gemahlen. Die Hildebrandmühlen in Frankfurt/Main produzieren und vertreiben ebenfalls Getreidemahlerzeugnisse für die Lebensmittel- und Brotindustrie sowie für das Bäckerhandwerk. Mehr als 100 000 Tonnen Mehl entstehen dort jährlich.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld sparen

    Analyse: Netzentgelt bei vielen Gas-Verträgen steigt

    Das Netzentgelt wird nicht nur bei den Stromanbietern teurer. Auch die Gasversorger ziehen einer Analyse zufolge die Preise an. Die Kosten für den Gastransport machen demzufolge mittlerweile 30 Prozent der Gasrechnung aus.

  • Stromkosten

    Höhere Netzkosten verteuern den Strom

    Die Netznutzungsentgelte werden in vielen Städten steigen. Das wird sich auf den Stromrechnungen für das kommende Jahr niederschlagen. Allerdings sind die Strompreise an der Börse gefallen, wodurch Preissenkungen von Seiten der Stromversorger möglich sind.

  • Energieversorung

    HEW verbessert Absatz, Umsatz und Ergebnis

    Das Hamburger Versorgungsunternehmen HEW hat jetzt die vorläufigen Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr bekannt gegeben. Vorstandsvorsitzender Dr. Klaus Rauscher gab zudem einen Überblick über die Entwicklung der "Neuen Kraft".

  • Hochspannungsmasten

    "der gute strom" unterstützt vier weitere Hilfsinitiativen

    Pünktlich zu Weihnachten kann man Gutes tun: Wer beim Hamburger Stromvertriebsunternehmen "der gute Strom" einen Vertrag abschließt, spendet 20 Euro an eine Einrichtung seiner Wahl.

  • Strompreise

    NaturEnergie AG informiert: Wie funktioniert der Wechsel?

    Der Jahreswechsel bietet sich an, auch den Stromanbieter zu wechseln. Wer etwas für die Umwelt tun will, beauftragt beispielsweise die NaturEnergie AG mit der Stromlieferung. Diese hat jetzt einen Leitfaden dazu veröffentlicht.

Top