Maßgeschneiderte Energiekonzepte

Fortum präsentiert sich auf der Hannover Messe

Am Montag beginnt die Hannover Messe. Auf der Fachmesse "Energy 2001" stellt auch die deutsche Tochtergesellschaft des finnischen Energiekonzerns Fortum, die Fortum Energie GmbH, ihr Dienstleistungsspektrum vor.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Fortum Energie GmbH (Hamburg), die deutsche Tochtergesellschaft des finnischen Energiekonzerns Fortum, präsentiert sich im Rahmen der Hannover Messe auf der Fachmesse "Energy 2001 - Weltmesse für Energiewirtschaft und -technik". In Halle 13, Stand B12, stellt Fortum vom 23.-28. April, jeweils von neun bis 18 Uhr, seine Dienstleistungsangebote speziell für Industrieunternehmen und Stadtwerke vor.


Im Mittelpunkt stehen Stromhandel und Portfolio Management: Unternehmen und Stadtwerken bietet Fortum an, sich am Stromhandel an der Leipziger Power Exchange (LPX) zu beteiligen. Fortum übernimmt als Broker die technische und organisatorische Abwicklung der Börsengeschäfte. Unternehmen haben damit die Möglichkeit, die Vorteile des kurzfristigen Stromhandels an der Börse und das umfassende Know-how Fortums auf diesem Gebiet kostengünstig und mit wenig Aufwand zu nutzen. Fortum ist seit Juli 2000 als Stromhändler an der LPX und seit wenigen Wochen auch an der Frankfurter Strombörse (EEX) aktiv.


Auf der Hannover Messe stellt Fortum auch seine Energiedienstleistungen für Industrieunternehmen vor: Mit maßgeschneiderten Strompreisen und Serviceangeboten ist die Fortum Energie GmbH auf dem deutschen Energiemarkt erfolgreich und hat mit der Elektrizitätswerk Wesertal GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft Fortums, bereits zahlreiche namhafte Kunden wie das Pharmaunternehmen Merz, die Bundeswehr und eine Reihe von Stadtwerken als Großkunden gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Top