Ausschreibung

Flughafen Hamburg fliegt auf enercity

Die Stadtwerke Hannover AG konnte in einer öffentlichen, europaweiten Ausschreibung einen bedeutenden überregionalen Neukunden gewinnen. Der Flughafen Hamburg wird ab 2004 mit Energie aus Hannover versorgt. Bei der Ausschreibung ging es um ein Gesamtvolumen von 55 Millionen Kilowattstunden. Der Vertrag wurde für zwei Jahre abgeschlossen.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

In 2004 liefern die Stadtwerke Hannover knapp 20 Gigawattstunden (weitere 25 Gigawattstunden werden über eigene Blockheizkraftwerke abgedeckt) Strom in die Hafenstadt. Da der Flughafen in 2004 ein weiteres Terminal baut, steigt die Liefermenge 2005 auf 35 Gigawattstunden an.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld sparen

    Analyse: Netzentgelt bei vielen Gas-Verträgen steigt

    Das Netzentgelt wird nicht nur bei den Stromanbietern teurer. Auch die Gasversorger ziehen einer Analyse zufolge die Preise an. Die Kosten für den Gastransport machen demzufolge mittlerweile 30 Prozent der Gasrechnung aus.

  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Hannover ziehen bundesweite Stromprodukte zurück

    Ab sofort bietet die Stadtwerke Hannover AG die beiden Stromprodukte enercity Strom & Bonus und enercity Strom & Natur 50 außerhalb des eigenen Netzgebiets nicht mehr an. Weiter im bundesweiten Angebot bleibt das Produkt enercity Strom & Natur 100.

  • Strompreise

    SunTechnics erhält Auftrag für Megawatt-Solarprojekt am Flughafen Saarbrücken

    Noch in diesem Jahr wird auf dem Gelände des Flughafens in Saarbrücken ein etwa fünf Fußballfelder großer Solarpark ans öffentliche Stromnetz gebracht. Die voltwerk AG hat dieses Projekt gemeinsam mit der Saarbrücker Niederlassung der CITY Solar AG entwickelt und nun SunTechnics mit der Realisierung des fast 6,5 Millionen Euro teuren Solarparks beauftragt.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Hannover veröffentlichen neue Stromprodukte

    Die Stadtwerke Hannover AG hat ihre Stromangebote aus dem Jahr 1999 überarbeitet. "enercity Strom & go" (Strom aus beliebigen Quellen) wird es künftig nicht mehr geben und das Produkt "enercity Strom & more" wird durch "enercity Strom & Bonus" ersetzt. Zudem gibt es zwei Ökostromprodukte. Der Allgemeine Tarif heißt ab 11. Oktober "enercity Strom & Komfort".

Top