Firmiert und neu positioniert: Die Kilowatthandel AG macht Energie europaweit zur Verhandlungssache

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Leipziger Kilowatthandel GmbH, ein unabhängiger Energiebroker, ist zur Kilowatthandel AG firmiert. Den Vorstand bilden der bisherige Geschäftsführer Christian Haase (31) und Bernhard O. Mildebrath (47), der im November in das Unternehmen eingetreten ist. Mit der Umwandlung vollzieht das Unternehmen eine Neupositionierung und erweitert sein Geschäftstätigkeit auf dem europäischen Energiemarkt.


Kilowatthandel hat nach eigenen Angaben derzeit 18 000 Kunden und 40 bundesweit tätige Mitarbeiter. Das Unternehmen verhandelt Energielieferverträge und nimmt als unabhängiger Vermittler und Consultant eine neutrale Marktposition zwischen Energieversorgern und Energieabnehmern ein.


Mit der Strom-Liveauktion im September 2000 hat das Unternehmen seine klassischen Offline-Offerten bereits auf das Internet erweitert. Mit E-Commerce-Angeboten im B2B- und B2C-Bereich will die AG zum führenden Online-Energie-Auktionshaus in Europa avancieren. Die Erschließung weiterer Marktsegmente ist Bestandteil der Firmenstrategie. Zudem will Kilowatthandel auch im Gas-, Wasser-, Öl- und Telefonmarkt tätig werden.


Weitere Informationen unter www.kilowatthandel.com.

Top