Streaming

Fire TV Stick in Deutschland erhältlich

Der Fire TV Stick von Amazon ist nun auch in Deutschland erhältlich. Die kleine Version des Fire TV wird in den Fernseher gesteckt und bietet den Zugriff auf Amazons Film- und Videodienste. Der Stick soll 39 Euro kosten.

Amazon © Amazon.com, Inc.

München (dpa/tmn/red) - Amazon bringt die Mini-Version seines Streaming-Players Fire TV nun auch nach Deutschland. Der Fire TV Stick wird wie Googles Konkurrenzprodukt Chromecast in eine HDMI-Buchse des Fernsehers gesteckt und kann per WLAN etwa auf Amazons Film- und Videodienst, auf bei dem Anbieter gekaufte Musik sowie einige Musikstreaming-Dienste oder auch auf Spiele zugreifen. Er lässt sich mit der mitgelieferten Fernbedienung oder per App fernsteuern und kann den Displayinhalt bestimmter Smartphones und Tablets auf den Fernseher spiegeln.

Unterschiede zwischen TV-Stick und TV-Box

Im Gegensatz zur Fire-TV-Box (99 Euro) bietet der günstigere Fire TV Stick (39 Euro) weniger Rechenkraft, was in erster Linie die Zahl kompatibler Games einschränken dürfte. Außerdem müssen Stick-Käufer auf Schnittstellen und ein Mikro in der Fernbedienung verzichten. Bei der Box will sich Amazon vor allem mit einer Sprachsteuerung von anderen Streaming-Playern abheben. Das Mikrofon dafür sitzt in der mitgelieferten Fernbedienung. Auf beiden Geräten läuft als Betriebssystem Fire OS, ein Android-Abkömmling.

Quelle: DPA

Ausführliche Infos zum Thema
Top