FH Bielefeld fördert weibliche Diplom-Ingenieure

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Bundesweit einzigartig ist derzeit noch ein Modellprojekt, das die Fachhochschule Bielefeld kürzlich vorstellte. Ab dem nächsten Semester wird die Fachhochschule eine ausschließlich für Frauen eingerichtete Studienrichtung anbieten: Energiemarketing und -beratung, mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieur. Die Frauen werden hierbei zu 30 Prozent in Mathematik und Naturwissenschaften, zu 30 Prozent in Energietechnik, Energiewirtschaft und Energiepolitik und zu 40 Prozent in Marketing, BWL, Sprachen, Sozialpsychologie und Gesellschaftswissenschaften unterrichtet.


Ebenfalls neu an der FH-Bielefeld: Der Studiengang Regenerative Energien, der sowohl für Frauen als auch für Männer konzipiert wurde.

Top