Kaminöfen

Feuchtes Brennholz erzeugt weniger Wärme

Schürt man den Kamin mit Brennholz, welches einen hohen Wassergehalt hat, steigt der Staubgehalt in den Abgasen. Das könnte zu gesundheitlichen Problemen führen. Zudem geht beim Verdampfen des Wassers wertvolle Energie verloren, die damit nicht für die Raumheizung zur Verfügung steht.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (dapd) - Übermäßiger Qualm aus dem Schornstein ist oft auf zu feuchtes Brennholz zurückzuführen. Der Kamin wird zum Stinker, wenn der Wassergehalt des Holzes hoch ist. Die Schadstoffwerte im Abgas steigen dann um ein Mehrfaches, wie Messungen der Stiftung Warentest für das Online-Portal test.de ergaben.

Feinstaubgehalt steigt mit Feuchtigkeitsgehalt

Die Tester verbrannten sowohl trockenen Brennstoff mit nur 14 Prozent Restfeuchte als auch Scheite mit 25- und 35-prozentigem Feuchtegehalt. Dadurch verdoppelte beziehungsweise vervielfachte sich der Staubgehalt im Abgas. Insbesondere der Feinstaubanteil gilt als gesundheitsschädlich, weil kleine Partikel tief in die Lunge dringen und dabei auch Giftstoffe transportieren können.

Hoher Energieverlust

Erhöhte Wassergehalte in Holz verschlechtern die Verbrennungsprozesse und damit auch die Abgaswerte. Die Messungen zeigten laut Stiftung Warentest stark steigende Konzentrationen von Kohlenmonoxid sowie Kohlenwasserstoffen. Wer mit zu feuchtem Holz heizt, dem steht den Experten zufolge rund ein Drittel der Energie nicht für die Raumheizung zur Verfügung, weil sie zum Teil für das Verdampfen von Wasser verbraucht wird. Das Verbrennen von Holz mit einer Feuchte von mehr als 25 Prozent ist laut Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz verboten.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Kaminöfen: Manche sind einfach nur schlecht

    Beim Heizen mit Holz gibt es laut einem Test der Stiftung Warentest große Unterschiede in der Qualität der Öfen. Anders als die reinen Pelletöfen, die allesamt gut abschnitten, gab es bei den Kaminöfen erhebliche Abstriche zu verzeichnen. Zwei der drei billigsten Öfen schnitten mit "mangehaft" ab.

Top