Nachgefragt

Fernsehtipp: Warum ist bei uns der Strom so teuer?

Auf diese Frage gibt das Wirtschaftsmagazin "Profile" in einer Extra-Sendung am kommenden Montagabend ab 21.20 Uhr im Bayerischen Fernsehen eine Antwort. Recherchen des Autors Günter Ederer zeigen, dass die Energiekostenexplosion in Deutschland weitgehend hausgemacht und ideologisch begründet ist.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

München (red) - Die steigenden Kosten, vor allem für Gas und Öl, sind nach Ansicht des Wirtschaftsmagazins "Profile" nicht die Hauptursache. Profile-Autor Günter Ederer fasst in der Sendung das Ergebnis seiner jahrelangen Recherchen zusammen und zeigt die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Kostenexplosion im Energiemarkt.

Weiterführende Links
Top