Fernsehsender Phoenix berichtet live vom Castor-Transport

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Mit ausführlichen und umfangreichen Berichten über den bevorstehenden Castor-Transport aus dem französischen La Hague ins niedersächsische Atom-Zwischenlager Gorleben informiert der Fernsehsender Phoenix seine Zuschauer.


Am Dienstag, 27. März, widmet sich Phoenix den ganzen Tag über dem Castor-Transport, sofern dieser in Frankreich wie erwartet startet. Phoenix ergänzt die aktuelle Berichterstattung mit zahlreichen Dokumentationen zur Atompolitik und schaltet live zum Geschehen an die Wegstrecke. Landes- und Bundespolitiker, Vertreter der Bürgerinitiative und der Polizei werden in Interviews Stellung zur Situation nehmen. In "Phoenix - Der Tag" werden ab 22.15 Uhr die wichtigsten Ereignisse noch einmal zusammengefasst. Bereits am Wochenende vor dem Transport berichtet Phoenix live zum Thema. Falls der Castor-Transport am Mittwoch weiter rollt, setzt der Sender die Live-Berichterstattung von den Orten des Geschehens fort. Am Samstag, 24. März, wird zudem von 12 bis etwa 14 Uhr eine Großkundgebung der Anti-Atom-Bewegung in Lüneburg übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Top