Umfrage

Fast 80 Prozent der Deutschen sind mit Finanzen zufrieden

Mit ihren Finanzen scheinen die meisten Deutschen einer aktuellen Umfrage zufolge glücklich zu sein. Knapp 80 Prozent bewerten demnach ihre finanzielle Situation mindestens mit einem "Gut". Gleichzeitig blickt die Mehrheit optimistisch in die Zukunft.

Geld© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Berlin - Wenn es um ihre Finanzen geht, sind die meisten Bundesbürger zufrieden: 79 Prozent schätzen ihre aktuelle finanzielle Situation gut bis sehr gut ein, 22 Prozent hingegen weniger gut bis schlecht. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor.

Umfrage: Eher Jüngere sind unzufrieden mit den Finanzen

Am größten ist die Zufriedenheit bei den 30- bis 49-Jährigen: Von ihnen schätzen 82 Prozent ihre finanzielle Situation gut bis sehr gut ein. Bei den 50- bis 79-Jährigen sind es 81 Prozent, bei den 18- bis 29-Jährigen dagegen nur 64 Prozent, wie die Umfrage zeigt.

Mehr als die Hälfte der Befragten ist optimistisch

Zugleich ist die Mehrheit für die Zukunft optimistisch: 53 Prozent der Befragten rechnen damit, dass sich ihre finanzielle Situation in den nächsten drei bis fünf Jahren verbessern wird. 21 Prozent denken, dass sie sich verschlechtert, 36 Prozent erwarten keine Veränderung.

Für die Studie im Auftrag von easycredit hatte das Marktforschungsinstitut Forsa im April insgesamt 1.000 Menschen im Alter von 18 bis 79 Jahren befragt.

Quelle: DPA

Top