www.offenbach.de

EVO und Stadt Offenbach launchen "Portal für alle Bürger"

Gemeinsam mit der Stadt Offenbach hat die Energieversorgung Offenbach nun ein Bürgerportal im Internet veröffentlicht. Hier können Offenbacher oder Neu-Offenbacher den Stromanschluss anmelden, eine Fahrkarte kaufen oder einen Ansprechpartner in der Stadtverwaltung finden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Offenbach (red) - Wer seinen Stromanschluss anmelden, eine Fahrkarte des RMV kaufen oder in der Verwaltung der Stadt Offenbach einen Ansprechpartner finden möchte, kann sich nun unnötige Wege und Wartezeiten ersparen: Den Bürgerservice gibt es ab sofort im Internet unter www.offenbach.de.

Auf der Homepage präsentieren sich die Partner erstmals gemeinsam: Die Ämter im Rathaus, die Gesellschaften der Stadtwerke Offenbach Holding (SOH) und nicht zuletzt die Energieversorgung Offenbach AG (EVO). Der Auftritt im Internet wurde dabei von Grund auf neu konzipiert: Mit einem Mausklick können sich Neubürger etwa anhand einer Checkliste informieren, welche Formalitäten sie bei einem Umzug erledigen müssen, auf Wunsch werden sie danach zur jeweils zuständigen Stelle weitergeleitet. Strom-Zählerstände können online mitgeteilt, An- und Abmeldungen rund um die Uhr am Computer ausgefüllt und verschickt werden.

Der EVO-Vorstandsvorsitzende Matthias Brückmann wertet den neuen Internet-Auftritt als "konsequente Fortsetzung des Bürgerbüros" im Offenbacher Rathaus, an dem sich die EVO seit dem Jahr 2000 beteiligt.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsmasten

    Ranking: Internetauftritte von Stromversorgern mit großen Unterschieden

    Nach einer repräsentativen Studie der Wirtschaftsberatung Process Management Consulting GmbH belegen die Internetauftritte der Mainova AG, der Thüringer Energie AG (TEAG) und der Stadtwerke Bochm GmbH die ersten drei Plätze. Heute findet in München die Preisverleihung statt.

  • Energieversorung

    enviaM betreibt neue Internet-Einkaufsplattform

    Auf einer eigenen Einkaufsplattform im Internet haben die Partner des regionalen Energieversorgers enviaM künftig die Möglichkeit, stromspezifische Materialien und andere energienahe Produkte zu attraktiven Preisen einzukaufen. Der Zugang erfolgt über eine individuelle Benutzerkennung und ein persönliches Passwort.

  • Strompreise

    Baden-Württemberg will Energieversorger weiter beaufsichtigen

    Baden-Württemberg wird auch nach Einstellung der Task-Force weiter gegen missbräuchlich überhöhte Netznutzungsentgelte und diskriminierende Verhaltensweisen einschreiten. "Der Wettbewerb in dem Energiebereich muss gestärkt und die Spielregeln von allen Marktteilnehmern eingehalten werden", sagte Wirtschaftsminister Döring.

  • Hochspannungsleitung

    enviaM: Neugestaltete Internetseite mit Multimediashop

    Neuer Internetauftritt des Chemnitzer Energieversorgers enviaM: Ab sofort können sich Kunden auf der Seite informieren, Stromverträge abschließen und Kundendaten ändern. Für Privatkunden wird zudem ein Multimediashop eröffnet. Das neue eBusiness-Portal hat auf der diesjährigen CeBit schon den Internet eOscar 2003 gewonnen.

Top