EVO auf der Messe Bauen, Wohnen, Renovieren

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Mit Technikmodellen, Beratung und Schaubildern präsentiert sich die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) auf der Messe Bauen, Wohnen und Renovieren, die vom 24. bis 26. März in den Messehallen in Offenbach stattfindet.


Im Zentrum der EVO-Ausstellungsfläche steht eine Bauausstellung über Maßnahmen zur Wärmedämmung des Hauses. Besucher des Standes können sich hier beispielsweise über Technik und Förderungsmöglichkeiten für Altbauten, Wärmedämmung von Dächern und Außenwänden und Energiekosten informieren. Im Bereich Fernwärme stellt die EVO den Wärme-Direkt-Service sowie eine Fernwärmekompaktstation mit integrierter Trinkwassererwärmung für 1-2 Familienhäuser vor. In ihr wird das fließende kalte Trinkwasser ohne Boiler direkt durch einen Wärmetauscher erhitzt.


Weitere Themen auf dem Areal der EVO sind Mehrspartenhausanschluss, Photovoltaik, Erdgastankstelle und Heizung. Darüber hinaus zeigen die Energieberater der EVO ein Solarspielzeugauto, das mit Licht betrieben wird. An einem Computerterminal können sich Besucher jederzeit durch die Internet-Seiten der EVO surfen und Informationen über das Unternehmen und seine Produkte und Dienstleistungen abrufen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromvergleich

    Energiekosten steigen auf neues Rekordniveau

    Obwohl sich die Energiemärkte in diesem Jahr etwas beruhigt haben und die Preise für Öl und Gas stabil sind, kommen auf die Verbraucher höhere Kosten zu. Die Belastung durch Energiekosten steigt wegen des kalten Wetters und der ausufernden Strompreise wohl auf ein neues Rekordniveau.

  • Wärmebild

    Die vier größten Irrtümer bei der Sanierung von Häusern

    Beim Stichwort "energetische Gebäudesanierung" denken die meisten an gut gedämmte Häuser mit geringen Energiekosten, an den Abschied von alten, zugigen Fenstern und an Wärme aus erneuerbaren Energien. Stimmt das? Denn manch einer fragt sich, ob das Haus nachher wirklich besser aussieht als vorher und ob sich der ganze Aufwand finanziell lohnt.

  • Stromnetz Ausbau

    Porträt der Energieversorgung Offenbach AG (EVO)

Top