EU-Kommission: Verbändevereinbarung beeinträchtigt Wettbewerb

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Die in den Kernpunkten vereinbarte Aufteilung des Strommarktes in zwei Zonen (das strom magazin berichtete) zur Vereinfachung der Durchleitung von fremdem Strom ist von der EU-Kommission kritisch kommentiert worden. Die von den Verbänden der deutschen Stromwirtschaft angestrebte Nord-Süd-Zone könnte eine "unangemessene Beeinträchtigung des Wettbewerbs" sein, sagte der für den Wettbewerb zuständige Generaldirektor Alexander Schaub.
Das könnte Sie auch interessieren
Top