Personalie

Essent: Veränderung in der Geschäftsführung

Paul van Son, seit November des vergangenen Jahres Sprecher der Geschäftsführung der Deutsche Essent GmbH, wird sich ab dem kommenden Monat ganz auf seine Aufgaben bei der deutschen Holding des führenden niederländischen Energieversorgers Essent konzentrieren. Bis dato war van Son in den Niederlanden auch für den Bereich nachhaltige Energien verantwortlich.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Paul van Son (50), Sprecher der Geschäftsführung der Deutsche Essent GmbH, Düsseldorf, und in Personalunion auch für den Bereich Duurzame Energie (nachhaltige Energien) der niederländischen Essent Energie B.V., Den Bosch, verantwortlich, konzentriert sich mit Wirkung vom 1. Februar dieses Jahres ganz auf seine Aufgaben bei der Deutsche Essent, der deutschen Holding des führenden niederländischen Energieversorgers Essent N.V., Arnhem.

Paul van Son hatte die Aufgaben bei der Deutsche Essent GmbH im November vergangenen Jahres von Michael G. Feist (54) zunächst zusätzlich zu seiner Verantwortung bei Essent Energie übernommen. Feist wechselt zum 1. Februar 2004 in den Vorstand und zum 1. April an die Spitze des Vorstands der Stadtwerke Hannover AG.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    E.ON besiegelt Verkauf der Stadtwerke-Tochter Thüga

    Mit einem Milliarden-Deal haben deutsche Kommunen einen Teil der Strom- und Gasversorgung wieder komplett in Staatshand zurückgeholt. Der Vertrag zum Verkauf der Thüga-Gruppe ist unterzeichnet, wie der E.ON-Konzern am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

  • Hochspannungsleitung

    Spektakulärer E.ON-Thüga-Deal ist perfekt

    In der Energiebranche ist ein spektakulärer Milliarden-Deal perfekt: Eine Gruppe von rund 50 Stadtwerken kauft vom E.ON-Konzern für 2,9 Milliarden Euro die Thüga-Gruppe, in der die Beteiligungen an zahlreichen regionalen Versorgern gebündelt sind.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Hannover bestellen neuen Vorstand

    Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hannover AG hat gestern Michael G. Feist (53) zum vierten Vorstand ohne besonderen Geschäftsbereich der Stadtwerke Hannover bestellt. Feist wird den Vorstandsposten zum 1. Februar 2004 antreten. Am 1. April 2004 wechselt er dann auf die Position des kaufmännischen Vorstandes und Vorstandsvorsitzenden.

  • Hochspannungsleitung

    Essent-Geschäftsführer wechselt in Vorstand der Stadtwerke Hannover

    Jetzt ist es raus: Nachfolger von Dr. Erich Deppe als Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG wird Michael G. Feist, derzeit noch bei der deutschen Tochter des niederländischen Energieversorgers Essent als Sprecher der Geschäftsführung tätig. Feist wird am 5. November offiziell vorgestellt.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Hannover entwickeln neue Stromprodukte

    Die bisherigen Stromtarife der Stadtwerke Hannover gehörten in vielen Gebieten Deutschlands zu den günstigsten Stromangeboten - jetzt werden sie überarbeitet. Im Rahmen der Verbrauchermesse infa stellt der Energieversorger am 13. Oktober dann seine neuen Stromprodukte vor. Die alten werden bis dahin nicht mehr angeboten.

Top