Personalie

Essent-Geschäftsführer wechselt in Vorstand der Stadtwerke Hannover

Jetzt ist es raus: Nachfolger von Dr. Erich Deppe als Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG wird Michael G. Feist, derzeit noch bei der deutschen Tochter des niederländischen Energieversorgers Essent als Sprecher der Geschäftsführung tätig. Feist wird am 5. November offiziell vorgestellt.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Stadtwerke Hannover haben jetzt einen Zeitungsbericht bestätigt, in dem der derzeitige Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen Essent GmbH, Michael G. Feist, als Nachfolger von Dr. Erich Deppe als Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG genannt wurde.

Deppe vollendet im Januar 2004 sein 65. Lebensjahr und geht in den Ruhestand. Nachfolger Feist (54) wird offiziell am 5. November in Hannover vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    BGW bedauert Stadtwerkeaustritt

    Mit Bedauern hat der Gasverband BGW auf die Absichten von fünf lokalen Energieversorgern reagiert, aus der Vereinigung auszutreten. Man habe mit der Stärkung des Wettbewerbs das gleiche Ziel, sagte BGW-Chef Feist gestern und unterscheide sich nur in der Auffassung über die Ausgestaltung des Netzzugangs.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Hameln und Hannover schließen Kooperationsvertrag

    Die GWS Stadtwerke Hameln GmbH und die Stadtwerke Hannover AG ("enercity") wollen zukünftig ihre Stärken bündeln, um die eigenen Positionen im härter werdenden Energiemarkt als kommunale Unternehmen auszubauen, so eine gemeinsame Presseerklärung der Energieversorger.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Hannover entwickeln neue Stromprodukte

    Die bisherigen Stromtarife der Stadtwerke Hannover gehörten in vielen Gebieten Deutschlands zu den günstigsten Stromangeboten - jetzt werden sie überarbeitet. Im Rahmen der Verbrauchermesse infa stellt der Energieversorger am 13. Oktober dann seine neuen Stromprodukte vor. Die alten werden bis dahin nicht mehr angeboten.

  • Stromtarife

    Stadtwerke-Aufsichtsrat verlängert Vertrag von Arbeitsdirektor Westerholz

    Der Arbeitsdirektor der Stadtwerke Hannover AG, Jochen Westerholz, ist durch den Aufsichtsrat des Unternehmens auf Vorschlag des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden und Betriebsratsvorsitzenden Rolf Mohr einstimmig für weitere fünf Jahre in diesem Amt bestätigt worden. Der 48-jährige Rechtsanwalt ist für den Zeitraum von August 2004 bis Juli 2009 zum Personalvorstand berufen.

  • Strompreise

    Deutsche Post bleibt enercity-Kunde

    Der regionale Energieversorger Stadtwerke Hannover wird 170 Abnahmestellen der Deutschen Post AG, der Postbank AG und der DHL Solutions GmbH weiterhin jährlich mit 210 Gigawattstunden Strom versorgen. Das Unternehmen setzte sich bei der Ausschreibung erneut gegen internationale Mitbewerber durch.

Top