Motorschaden

Erneuter Zwischenfall in Biblis

Im Kernkraftwerk Biblis hat es einen erneuten Zwischenfall gegeben. Im derzeit abgeschalteten Block B sei einer der vier Zuluftventilatoren wegen eines Motorschadens vorübergehend ausgefallen, teilte das hessische Umweltministerium am Mittwoch mit.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Wiesbaden (ddp-hes/red) - Der Vorfall habe sich nach Angaben des Betreibers RWE bereits am Samstag ereignet. Der Motor sei ausgetauscht worden, Gefahr für Personal oder Umgebung habe bei dem Vorkommnis nicht bestanden.

Zuletzt war Mitte Juni eine Kühlpumpe in dem seit Monaten wegen einer Revision abgeschalteten Block B ausgefallen. Kernkraftgegner und Umweltschützer fordern seit langem die Abschaltung des ältesten deutschen Atomkraftwerks.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ökostrom

    Stilllegung Biblis: Merkel muss als Zeugin aussagen

    Das AKW Biblis wurde im Zuge des bundesweiten Atom-Moratoriums im März 2011 stillgelegt. Dafür will der Energiekonzern RWE Millionen Euro an Schadensersatz. Doch wer genau muss dafür zur Verantwortung gezogen werden: Bund oder Land? Angela Merkel wird nun als Zeugin vor Gericht gebeten.

  • RWE

    RWE klagt erfolgreich gegen Moratorium für Biblis

    Der Energiekonzern RWE hat den Rechtsstreit um das Atom-Moratorium des Jahres 2011 gegen die hessische Landesregierung gewonnen. Der zuständige Verwaltungsgerichtshof erklärt die hessische Entscheidung zu der dreimonatigen Stilllegung für rechtswidrig. Damit hat RWE die Möglichkeit, einen Schadenersatzprozess in Angriff zu nehmen.

  • Energieversorung

    Gorlebener Atomgegner unterstützten Protest in Biblis

    Atomkraftgegner aus Gorleben machen auf ihrer Info-Tour durch Deutschland und mehrere Nachbarländer heute am hessischen Atomkraftwerk Biblis Station. Um fünf vor zwölf seien eine Kundgebung und ein Straßentheaterprogramm am Kraftwerksgelände geplant, teilte die Bürgerinitiative (BI) Umweltschutz Lüchow-Dannenberg mit.

  • Strom sparen

    Studie zurückgehalten: Risiken von Biblis vertuscht?

    Hessens SPD und Grüne werfen der Landesregierung die Vertuschung der wahren Gefahren von Kernkraftwerken aus ideologischen Gründen vor. Die Regierung halte seit 2003 eine von ihr selbst in Auftrag gegebene Studie unter Verschluss, die enorme Risiken bei einem Flugzeugabsturz auf ein Kernkraftwerk wie Biblis sehe.

  • Energieversorung

    Biblis B: Erneuter Störfall in hessischem Atomkraftwerk

    Im Kernkraftwerk Biblis hat sich erneut ein Störfall ereignet. Im Block B sei bereits am vergangenen Sonntag eine Kühlpumpe zwischenzeitlich ausgefallen, teilte das hessische Umweltministerium am Freitag mit. Der Vorfall sei nach Betreiberangaben ohne sicherheitstechnische Bedeutung.

Top