Plakate ausleuchten

Erfindung zur Vitrinenbeleuchtung sorgt für Stromeinsparung

Die Wall AG aus dem brandenburgischen Velten hat eine stromsparende Lichttechnik für Plakatvitrinen entwickelt und beim Patentamt angemeldet. Die Vitrinen können mit einer Reflektorentechnologie gleichtmäßig und hell ausgeleuchtet werden und sparen dazu 50 Prozent Strom.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Velten (ddp-lbg/sm) - Die Wall AG hat in ihrem Produktionswerk Velten eine neue Lichttechnik für Plakatvitrinen entwickelt. Mit der Reflektorentechnologie könnten die Vitrinen gleichmäßig und hell ausgeleuchtet werden, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Montag in Berlin.

Der Vorstandsvorsitzende Hans Wall betonte, dass die neue Technik eine einheitliche Hinterleuchtung des gesamten Plakates bei einer Energieersparnis von nahezu 50 Prozent garantiere. Die "CLP-Plakatvitrine" werde wie schon etwa 20 andere Erfindungen der Wall AG beim Patentamt angemeldet.

Top