Schnemann

Erdwärme: Frosti soll Dortmund einheizen

Auf dem Stand Nr. 62/2 in Halle 4 erhalten die Verbraucher alle Informationen rund um die Wärmepumpe und täglich informiert ein Vortrag mit dem Thema: "Geizen beim Heizen - über die Vorteile der Wärmepumpentechnik. Zudem gibt es den aktuellen Marktführer.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Dortmund (red) - Heizen mit Erdwärme? Keine exotische Phantasterei, sondern längst umweltschonende und wirtschaftliche Realität. Das zeigt Frosti, ein "echter Schneemann", in den Dortmunder Westfalenhallen in Halle 4 auf Stand 62/2.

Dort demonstriert der "Mann in Weiß" während der Baumesse NRW vom 1. bis 3. April die Wirkungsweise einer Wärmepumpe, mit der die natürliche Erdwärme zum Heizen genutzt wird. Um auch die Bürger des Landes von innovativen Energienutzungen zu überzeugen, präsentiert die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW ihren Wärmepumpen Marktplatz NRW.

Auf dem Stand Nr. 62/2 in Halle 4 erhalten die Verbraucher alle Informationen rund um die Wärmepumpe und täglich informiert ein Vortrag mit dem Thema: "Geizen beim Heizen - über die Vorteile der Wärmepumpentechnik. Zudem gibt es den aktuellen "Marktführer Wärmepumpen-Marktplatz NRW". Er informiert verständlich über die Wärmepumpe, ihr Umfeld und über ihre vorteilhafte Anwendung. Darüber hinaus stellen sich in der Broschüre mehr als 70 kompetente Partner vor.

Weiterführende Links
Top