Auch Verbrauch sinkt

Erdgasproduktion in Deutschland im ersten Halbjahr rückläufig

Die Erdgasproduktion in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2009 leicht zurückgegangen. Da der Erdgasverbrauch witterungs- und konjunkturbedingt um 11 Prozent zurückging, ist der Anteil der deutschen Erdgasproduktion an der Deckung des Gasverbrauchs in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2009 auf 17 Prozent (Vorjahr 16 Prozent) gestiegen.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Hannover (red) - Der Erdgasverbrauch Deutschlands ist witterungs- und konjunkturbedingt um 11 Prozent gesunken ist, während die Erdgasproduktion in Deutschland mit 7,5 Milliarden Kubikmetern lediglich 5 Prozent niedriger als im gleichen Vorjahreszeitraum gewesen ist, so der Verband.

Der Rückgang der heimischen Erdgasproduktion ist damit in diesem Jahr geringer ausgefallen als im letzten Jahr und war niedriger als es der natürlichen Produktionsentwicklung der Felder entspricht. Dies sei das Ergebnis hoher Anstrengungen der Erdgasproduzenten, die alleine im vergangenen Jahr ihre Investitionen um rund 20 Prozent gesteigert haben. Auch für 2009 ist mit einer weiteren Steigerung der Investitionen zu rechnen, so der WEG.

Die Erdölförderung in Deutschland lag im ersten Halbjahr mit 1,44 Millionen Tonnen um 7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Auch dieses Ergebnis ist günstiger als die Produktionsentwicklung im Vorjahr und besser als es dem natürlichen Produktionsverlauf der Felder entsprechen würde.

Top